Warum Honig kristallisiert und wie man ihn dekristallisiert




Es gibt mehrere Gründe, warum Honig kristallisieren kann. Lassen Sie uns über diese Gründe sprechen und lernen, wie man Honig auf verschiedene Arten dekristallisiert.

Ich muss zugeben, dass ich ein bisschen ein Honig-Snob bin. Ich habe ein paar lokale Orte, an denen ich regelmäßig meinen Honig bekomme, aber wenn ich beispielsweise in Gatlinburg unterwegs bin, hole ich mir zum Spaß ein Glas. Und manchmal vergesse ich sie hinten im Schrank. Beim Herausziehen merke ich, dass es kristallisiert hat. Keine Sorge, ich habe eine Lösung dafür.



Warum kristallisiert Honig?

Es gibt mehrere Gründe, warum Honig kristallisieren kann. Lassen Sie uns einen Blick auf sie werfen und darüber sprechen, wie unser Honig dekristallisiert werden kann.

Wasser im Honig

Ich habe dieses Problem im Coffeeshop, das ich betreibe. Ich putze die Honigflasche, kann es aber nicht immer abwarten, bis sie trocken ist, also gieße ich den Honig auf irgendeine Weise ein und hoffe auf das Beste. Es wird normalerweise ziemlich schnell verbraucht, aber manchmal nicht schnell genug und Kristalle beginnen sich zu bilden.




Klima

Einige sagen, es habe nichts mit dem tatsächlichen Wasser im Honig zu tun, da es sich um Nektar handelt, den die Bienen in den Bienenstock zurückbringen. Aber in trockeneren Klimazonen oder Jahren mit weniger Niederschlag kristallisiert Honig tendenziell stärker aus.




Verunreinigungen im Honig

Wenn Waben, Pollen oder andere Ablagerungen vorhanden sind, kann Honig um diese herum zu kristallisieren beginnen. Honig, den Sie im Geschäft kaufen, wird in der Regel gut gefiltert, wodurch die Haltbarkeit erheblich verlängert wird.




Kalter Honig

Wenn der Wert bei Ihnen unter 50 sinkt, kann der Honig bei niedrigeren Temperaturen zu kristallisieren beginnen. Die Aufbewahrung in der Küche und nicht im Keller sollte dazu beitragen, dass der Honig entkristallisiert bleibt.




Art des Honigs

Einige Honigsorten wie Luzerne oder Klee kristallisieren mit größerer Wahrscheinlichkeit. Weil es vielleicht mehr Feuchtigkeit gibt? Weniger Feuchtigkeit? Niemand weiß es wirklich genau.





Essig Haarspülung


Alter des Honigs

Honig kristallisiert nach einiger Zeit von selbst aus. Wenn Ihr Honig älter ist, können Sie sicher sein, dass sich Kristalle bilden.




Egal wie der Honig kristallisierte oder warum Sie ihn mit ein paar einfachen Schritten zurückbringen können.

Wie man Honig dekristallisiert

Der gebräuchlichste Weg, Honig zu dekristallisieren, ist Wärme. Hier sind einige Methoden, die für mich gut funktioniert haben:

Heißes Wasser

Verwenden Sie eine nicht reaktive Pfanne wie Edelstahl. Es sollte so groß sein wie der Honig im Glas. Stellen Sie das geschlossene Glas Honig in die Pfanne und füllen Sie die Pfanne mit heißem Wasser bis zu der Stelle, an der sich der Honig im Glas befindet. Warten Sie, bis das Wasser abgekühlt ist. Heben Sie das Glas aus der Pfanne und rühren Sie um. Wenn der Honig noch Kristalle enthält, wiederholen Sie den Vorgang. Wenn der Honig flüssig ist, verwenden Sie ihn wie gewohnt.




Im Ofen

Stellen Sie das offene Glas Honig in eine Pfanne mit einer niedrigeren Temperatur, wie 200 ° F. 30 Minuten einwirken lassen. Umrühren und ggf. wiederholen, um den Honig vollständig zu entkristallisieren.




In einem langsamen Kocher

Stellen Sie offene Honiggläser in Ihren Slow Cooker und lassen Sie sie etwa 8 Stunden lang auf niedriger Stufe. Es ist kein Wasser erforderlich, Sie können dies trocken tun. Lassen Sie den Honig länger im Slow Cooker, wenn noch Honigkristalle vorhanden sind.




Nicht mikrowellenkristallisierter Honig

Versuchen Sie nicht, eine Mikrowelle zu benutzen. Während sie für einige Dinge gut sind, ist Honig sehr dicht und kann heiße Stellen verursachen. Wenn Honig zu stark erhitzt wird, können nützliche Bakterien abgetötet werden. Sie werden immer noch gut schmeckenden Honig haben, aber nicht die gesundheitlichen Vorteile der guten Bakterien erhalten.

Wie lange bleibt Honig dekristallisiert?

Denken Sie daran, dass der Honig nach dem Verflüssigen in der Regel nur kurze Zeit flüssig bleibt. Sofern Sie nicht vorhaben, es bald zu verwenden, kann es erneut umkristallisieren. Glücklicherweise gibt es keine Begrenzung, wie oft Sie Honig dekristallisieren können.




Andere Ideen

Wenn du feststellst, dass dein Honig schnell kristallisiert, egal was du damit machst! Kristallisierter Honig ist so, wie er ist, sicher zu essen. Sie können es peitschen und als Rahmhonig verwenden. Ein lokaler Ort hier in West-North Carolina verkauft Zimt, Zitrone und sogar Cayennepfeffer-Rahmhonig. Oder Sie können es so verwenden, wie es ist. Es ist nichts falsch daran, kristallisierten Honig zu verwenden. Es schmilzt in Ihrem Tee wie ein flüssiger Honig wird. Aber wenn Sie Schimmel in Ihrem Honig sehen, wenn Sie es öffnen, werfen Sie es sofort. Irgendwo ist etwas schiefgegangen, da Honig normalerweise die Schimmelbildung nicht unterstützt. Es könnte unrein sein oder es könnte eine Substanz eingebracht worden sein, die den Schimmel verursacht hat.




Wissen Sie, wie man Honig auf andere Weise dekristallisiert? Teile es mit uns.


Über Den Autor

Carla Gozzi

Carla Gozzi Wurde In Modena, Den 21. Oktober 1962 Geboren Und Lebt Zwischen Ihrer Heimatstadt, Mailand Und New York. Sie Begann Auf Dem Gebiet Der Mode Als Assistent Stylisten Arbeiten, Darunter Jean-Charles De Kastelbayaka, Christian Lacroix, Calvin Klein Und Ermanno Servin. Charles Darüber Hinaus Beteiligt Sich Als Beobachter An Modeschauen Und War Ein Trainer In Der Art.