Seifenherstellung: Gewicht Vs. Volumenmessung




Vor ungefähr 20 Jahren habe ich eine einzigartige Methode zur Seifenherstellung entwickelt, die von Seifenherstellern auf der ganzen Welt geprüft wurde. Ich verwende Volumenmessungen, anstatt Zutaten zu wiegen, um meine Seife herzustellen.

Die Frage ist, kann es getan werden, damit Sie die richtigen Mengen an Öl, Lauge und Wasser haben?



Wiegen Vs. Volumenmessung bei der Seifenherstellung

Die kurze Antwort lautet - nein! Alle Seifenbestandteile müssen abgewogen werden, um die richtige Menge an Lauge und Wasser zu erhalten, die sich mit einer bestimmten Menge Öl zu Seife verbindet. Wenn abgewogene Mengen nicht vorhanden sind, kann Ihre Seife laugenreich und hart und trocken sein, oder sie kann ölreich und fettig und weich sein.




Wie bin ich auf mein Rezept gekommen? Ich habe alle Zutaten gewogen, als ich sie abgemessen habe. Ich habe das mehr als 100 Mal gemacht, um sicherzugehen, dass es keine Variationen gibt. Das einzige, was ich fand, war, dass an bestimmten Tagen, wenn es mehr Feuchtigkeit gab, die Lauge Feuchtigkeit aus der Luft aufnahm und anders wog -Dies kann jedoch sowohl bei gewogenen als auch bei volumengemessenen Mengen auftreten.

Nachdem ich das mehrmals gemacht und es dann etwa einmal im Monat überprüft habe (ja, ich mache wirklich so viel Seife!), Gab es in den letzten 20 Jahren immer noch keine Mengenschwankungen. Ich kann Ihnen versichern, dass meine Rezepte mit Volumenmessungen bei der Seifenherstellung funktionieren, da es sich ursprünglich um abgewogene Mengen handelte.

Das Original-Seifenrezept mit dem Gewicht

  • 4,75 Unzen Olivenöl
  • 4,75 Unzen Kokosöl
  • 4,75 Unzen Sojaöl
  • 2,5 Unzen Lauge Perlen *
  • 5,75 Unzen Wasser

Alle Zutaten werden dann gemischt und unter Verwendung der Standard-Seifenherstellungspraxis zu Seife verarbeitet, die Sie hier sehen können: Wie man Seife herstellt.




* (Denken Sie daran, dass ich in diesem Originalrezept Laugenperlen und keine Flocken verwendet habe. Flocken messen anders als Perlen.)

Das gemessene Rezept mit Volumen

  • ⅔ Tasse Olivenöl
  • ⅔ Tasse Kokosöl
  • ⅔ Tasse Sojaöl
  • ¾ Tasse Wasser
  • ¼ Tasse Lauge

Beachten Sie auch, dass beim Wiegen keine Rolle spielt, ob Sie feste oder flüssige Öle haben, diese wiegen gleich. Bei der Herstellung von Volumenseifen müssen die Öle jedoch immer flüssig sein, um eine korrekte Messung zu gewährleisten. Feste Öle messen nicht dasselbe wie flüssige Öle. Dieses Rezept wird nach der gleichen Methode wie oben hergestellt.





wie man malt o meal kocht


Was kann bei der Herstellung von Volumenseifen schief gehen?

Mit dieser Methode können mehrere Dinge schief gehen. Hier ist eine Vorstellung von Dingen, die Probleme verursachen:




Verwenden von Wasser aus dem Wasserhahn

Dies ist bei weitem die häufigste Ursache für Probleme. Verwenden Sie immer destilliertes, gefiltertes oder Umkehrosmosewasser. Destilliertes und gefiltertes Wasser enthält keine Mineralien. Lauge greift die Mineralien in Leitungswasser oder Brunnenwasser an, und möglicherweise ist nicht genügend Lauge übrig, um mit den Ölen zu reagieren. Dies führt zu einem weichen Balken, da das Öl / Laugen-Verhältnis abgelassen wurde. Regenwasser funktioniert, wenn es auf dem Weg zur Sammlung nicht mit Mineralien in Berührung gekommen ist.




Verwendung eines anderen Laugentyps

Meine Volumenrezepte verlangen nach Laugenperlen, nicht nach Flocken. Laugenflocken messen anders als Laugenperlen und können Ihr Rezept verfälschen. (Ich werde bald mit Laugenflocken experimentieren und die Ergebnisse in einem kommenden Artikel veröffentlichen.)




Nicht richtig messen

Stellen Sie sicher, dass sich die Messbecher während der Messung auf einer ebenen Fläche befinden. Das Produkt, das Sie messen, muss waagerecht in Ihren Messbechern sein.




Arbeiten Sie immer schnell mit Lauge, damit sie nicht verklumpt und die Messung abwirft. Füllen Sie den Becher beim Messen von Lauge, aber häufen Sie ihn nicht an und lassen Sie keine Lücken an den Seiten des Messbechers. Dies ist bei Anfängern sehr häufig, da sie Angst haben, die Lauge zu verschütten.

Feste Öle anstelle von Flüssigkeiten verwenden

Schmelzen Sie Ihre Öle immer, bevor Sie messen. Feste Öle enthalten oft Luft und werden bei Verwendung der Volumenmethode unterschiedlich gemessen.




Ersetzen von Ölen im Rezept

Viele Öle können austauschbar mit Sojaöl verwendet werden, einige jedoch nicht. Es braucht eine gewisse Menge Lauge, um Öle in Seife umzuwandeln. Alle Öle haben einen sogenannten SAP-Wert, der in Zahlen unterteilt ist. Eine Tabelle der SAP-Werte für die meisten Öle finden Sie hier. Sie sollten beim Ersetzen eines anderen Öls innerhalb von 10 Punkten des ursprünglichen SAP-Werts für Sojaöl bleiben. Es geht um. 135 für Natriumhydroxid. Die Zahlen für Kaliumhydroxid, aus dem Flüssigseife hergestellt wird, sind unterschiedlich.




Etwas gute Beispiele von Ersatzstoffen wären süßes Mandelöl (SAP = .139), Traubenkernöl (SAP = .135), Schmalz (SAP = .138) oder Sonnenblumenöl (SAP = .136). Etwas schlechte Beispiele wäre Canolaöl (.123) und Jojobaöl (.066). Rizinusöl (.129) befindet sich an der Grenze und würde nur ein bisschen weniger Lauge erfordern, vielleicht einen Teelöffel.

Alte Lauge verwenden

Mit zunehmendem Alter der Lauge kann es an Kraft verlieren und nicht mehr so ​​gut wirken. Verwenden Sie immer frische Lauge und bewahren Sie diese gut verschlossen auf, um Feuchtigkeit fernzuhalten.




Kann ich mein eigenes Rezept für die Seifenherstellung machen?

Es ist ganz einfach, Ihr eigenes Rezept für die Volumenmessung zusammenzustellen! Folge diesen Schritten:




  1. Finde die Zutaten heraus, die du verwenden möchtest.
  2. Führen Sie die Liste der Zutaten durch einen Laugenrechner (wie den hier gefundenen). Geben Sie die Öle ein, die Sie verwenden möchten, und ein Laugenrechner berechnet die benötigte Menge an Laugen und Wasser. Es wird in der Regel eine Reichweite vorschlagen. Sie können die höhere oder niedrigere wählen, aber ich gehe in der Regel in der Mitte nach rechts.
  3. Nachdem Sie Ihr Rezeptset erstellt haben, wiegen Sie die Zutaten ab, geben Sie sie in Messbecher und zeichnen Sie das Volumen auf. Dies wird Ihr neues Rezept sein. Möglicherweise möchten Sie dasselbe tun, mehrmals wiegen und dann messen, um sicherzustellen, dass das Volumen nicht variiert. Wenn Sie ein Öl wechseln, müssen Sie es neu berechnen, wiegen und dann messen. Ich verfolge jedes Rezept genau, um sicherzugehen, dass ich jedes Mal die richtige Menge habe.

Wenn Sie sich an das Originalrezept halten und etwas zusätzliches Öl für zusätzliche Feuchtigkeit hinzufügen möchten, können Sie dies nachverfolgen. Für dieses Rezept, da es eine kleine Menge ist, fügen Sie nur einen Teelöffel oder so hinzu, vielleicht so viel wie ein Esslöffel. Mehr freies Öl, das von der Lauge nicht verwendet wurde, kann Ranzigwerden verursachen. Dies ist eine gute Möglichkeit, Rizinusöl oder Jojobaöl zu verwenden, die als Grundöle neu berechnet werden müssen.

Ich hoffe, ich habe alle Unklarheiten in Bezug auf die Debatte zwischen Gewicht und Maß bei der Seifenherstellung ausgeräumt! Haben Sie noch Fragen? Fragen Sie unten.


Über Den Autor

Carla Gozzi

Carla Gozzi Wurde In Modena, Den 21. Oktober 1962 Geboren Und Lebt Zwischen Ihrer Heimatstadt, Mailand Und New York. Sie Begann Auf Dem Gebiet Der Mode Als Assistent Stylisten Arbeiten, Darunter Jean-Charles De Kastelbayaka, Christian Lacroix, Calvin Klein Und Ermanno Servin. Charles Darüber Hinaus Beteiligt Sich Als Beobachter An Modeschauen Und War Ein Trainer In Der Art.