Natürliche pflanzliche Haarfärbemittel, die Sie zu Hause herstellen können




Selbstgemachtes Haarfärbemittel ist einfacher als Sie denken. Wenn Sie auf der Suche nach Lösungen für chemische Salons sind, um dies auf natürliche Weise zu tun, ist dies der Artikel für Sie!

Ich wurde im Dezember 50 Jahre alt. Wo geht die Zeit hin?



Ich wollte, dass meine Haare in einem neuen Stil geschnitten werden, da ich sie jahrelang ausgewachsen und zurückgezogen hatte. Und zusammen mit dem neuen Schnitt habe ich über Farbe nachgedacht, besonders mit all den grauen Haaren, die ich habe! Vor ein paar Wochen habe ich einen Artikel über natürliche Stofffarben geschrieben, in dem ich über natürliche pflanzliche Haarfarben nachdachte.

Viele Kräuter und Naturstoffe machen natürliche Farbstoffe. Eines der bekanntesten ist Henna, aber es gibt viele andere.


DIY Solar-Dörrgerät


Natürliche selbst gemachte Kräuterhaarfärbung

Um einen Grundfarbstoff herzustellen, brauen Sie einfach Kräutermaterial in einen starken Tee und spülen Sie es durch Ihr Haar. Wenn Sie jedoch möchten, dass der Farbstoff länger hält, befolgen Sie diese Schritte. Und für alle, die dunkles Haar mit grauem Haar haben, wissen Sie, wie wichtig das ist!




Hier ist die grundlegende Methode:

  • Hacken oder zerdrücken Sie Ihr Kräutermaterial. (Vorschläge zur Verwendung für Ihre Haarfarbe finden Sie im Rest des Artikels.) Für die meisten Anwendungen können Sie frisch oder getrocknet verwenden, obwohl bei bestimmten Kräutern Besonderheiten angegeben sind. Je kleiner das Material ist, desto mehr Oberfläche kann dem Haar ausgesetzt werden und erzeugt daher einen stärkeren und dunkleren Farbstoff.
  • Machen Sie eine Paste, indem Sie die Kräuter mit etwas heißem Wasser mischen. Geben Sie eine kleine Menge Wasser auf einmal hinzu, bis Sie eine dicke Paste mit der Konsistenz von Zahnpasta erhalten. Heißes Wasser öffnet die Poren der Kräuter und lässt mehr Farbe freigesetzt werden.
  • Verwenden Sie für Farben, die die Zubereitung eines Tees erfordern, eine große Menge Kräuter.½ Tasse Kräuter auf 2 Tassen Wasser. Verwenden Sie heißes und steiles Wasser, solange es zum Abkühlen benötigt. Die Kräuter abseihen und den Tee in eine Spritzflasche füllen, um die Anwendung zu erleichtern.
  • Bei Verwendung eines Tees, auf Kopfhaut und Haare spritzen und wiederholen, bis der Tee weg ist. Haare verdrehen, auf dem Kopf befestigen und mit einem feuchten Handtuch oder einer Duschhaube abdecken. Bei Verwendung einer PasteTragen Sie die Paste auf die Wurzeln auf und bedecken Sie sie mit einem feuchten Handtuch oder einer Duschhaube.
  • Für beide Zubereitungsarten etwa eine halbe Stunde einwirken lassen und ausspülen. Ich schlage vor, es in der Dusche oder über der Badewanne zu machen, weil es ziemlich verwirrend sein kann.
  • Wenn möglich, trocknen Sie Ihre Haare in der Sonne. Es wird mehr natürliche Höhepunkte geben.
  • Die meisten dieser Farbstoffe sind semipermanent. Sie werden einige Wochen dauern. Das Haar wächst normalerweise schneller als die Farbe verblasst. Um die Farbe zu erhalten, mehrmals pro Monat oder öfter auftragen.

Hausgemachte Haarfarbe für alle Farben

Jedes Haar ist anders und es kann länger dauern, bis es Farbe aufgesogen hat, oder vielleicht gar keine Zeit. Einige Haare wachsen schneller, während andere nur langsam nachwachsen. Einige Haarfarben reagieren unterschiedlich auf unterschiedliche Farben. Hier ist eine Liste der Kräuter, die für jeden Haarfarbentyp am besten geeignet sind.




Blond

Blondes Haar nimmt normalerweise mehr Farbe an als die meisten anderen. Zitronensaft eignet sich gut für hellblonde und einige dunklere Blondinen. Ein Tee aus Kamille und Tagetes funktioniert bei dunkleren Blondinen. (Hier finden Sie getrocknete Kamillenblüten und hier getrocknete Ringelblumenblüten.)




Rhabarberwurzel macht goldene Honigtöne. Die Wurzel in Wasser köcheln lassen und abkühlen lassen. Verwenden Sie wie bei anderen Teemethoden.

Es ist auch möglich, dass andere berberinhaltige Wurzeln wie Mahonia (Oregon Grape Root), Yellowroot, Bayberry oder Yellow Dock funktionieren, aber ich habe keine Berichte über Personen gefunden, die diese Wurzeln verwenden.

Braun

Verwenden Sie für braunes Haar eine starke Schwarzer Tee oder Kaffee Lösung.




Sie können auch einen Tee aus machen Brennnessel, Rosmarin und Salbei. Salbei wird seit langem verwendet, um graues Haar zu bedecken. Verwenden Sie es wöchentlich, um eine bessere Abdeckung von Grau zu erhalten, das immer wieder auftritt. (Finden Sie hier getrocknetes Brennnesselblatt, getrockneten Rosmarin und getrocknetes Salbeiblatt.)

Rot

Für rote Haare ist nichts besser Tomatensaft. Massieren Sie eine großzügige Menge in das Haar, drücken Sie es leicht aus und stapeln Sie es dann auf den Kopf. Mit einer Plastiktüte oder Duschhaube abdecken und mindestens 30 Minuten einwirken lassen.




Sie können auch einen Tee aus machen Hibiskusblüten und Tagetes. Durch Einstellen der jeweiligen Menge können Sie den Braunton variieren. Und beide sind voll von Antioxidantien, die für Ihr Haar sehr gesund sind. (Hier finden Sie Hibiskusblüten und hier getrocknete Ringelblumen.)

Rötlich

Pürierte Rüben Verleiht Ihrem Haar einen rötlichen Purpurton. Und alle roten Haartöne nehmen Glanzlichter aus einer Essigspülung (wie diese) auf, die nach jeder Haarfarbe verwendet wird.




Schwarz

Echtes schwarzes Haar ist schwer zu bearbeiten. Schwarzes Walnusspulver Sie erhalten sehr dunkles, fast schwarzes Haar. Indigo gibt Ihnen blauschwarzes Haar, aber die meisten Quellen sagen, es sollte mit oder nach Henna-Behandlungen verwendet werden. (Schwarznusspulver finden Sie hier.)




Henna für die meisten Haarfarben

Mit diesem natürlichen Pflegefarbstoff können Sie nahezu jede Farbe erzielen. Finden Sie hier diejenige, die zu Ihrer Haarfarbe passt.




Hausgemachte Haarfärbemittel Vorsichtsmaßnahmen

Es gibt nur sehr wenige Vorsichtsmaßnahmen, die Sie treffen müssen, wenn Sie Kräuter verwenden, um Ihr Haar zu färben, aber einige sollten immer befolgt werden. Die wichtigsten sind die Verwendung von Handschuhen und der Schutz der Oberfläche, auf der Sie arbeiten. Denken Sie daran, dass Sie mit Farbstoff arbeiten.





wie man weichen Knetteig macht


Schwarznusspulver sollte nicht von Personen mit Schilddrüsenproblemen verwendet werden.

Und stellen Sie vor der Verwendung immer sicher, dass Ihre Lösungen cool sind. NICHT heiß benutzen! Es kann zu Verletzungen der Kopfhaut kommen.

Lassen Sie keine der Farbstoffe in Ihre Augen oder in Ihren Mund gelangen.

Und hab keine Angst vor Experimenten!

Haben Sie jemals ein natürliches hausgemachtes Haarfärbemittel verwendet? Wie ist es gelaufen?


Über Den Autor

Carla Gozzi

Carla Gozzi Wurde In Modena, Den 21. Oktober 1962 Geboren Und Lebt Zwischen Ihrer Heimatstadt, Mailand Und New York. Sie Begann Auf Dem Gebiet Der Mode Als Assistent Stylisten Arbeiten, Darunter Jean-Charles De Kastelbayaka, Christian Lacroix, Calvin Klein Und Ermanno Servin. Charles Darüber Hinaus Beteiligt Sich Als Beobachter An Modeschauen Und War Ein Trainer In Der Art.