Erfahren Sie, wie Melasse aus Sorghumsaft hergestellt wird





natürliche Hundeseife


Der Herbst ist für mich die schönste Zeit des Jahres. Ich liebe es zu backen und bei den kühlen Temperaturen ist der Herbst die beste Zeit zum Backen. Es wärmt das Haus und riecht unglaublich. In meinen Rezepten verwende ich viele Melasse, aber es ist schwierig, lokal hergestellte Melasse zu finden, und wenn, dann ist es so teuer (obwohl nicht lokal relativ billig ist). Also machte ich mich daran zu lernen, wie man aus Sorghumsaft Melasse macht. Echte Melasse wird aus Zuckerrohr hergestellt, aber auch abgekochter Sorghumsaft wird Melasse genannt. Das ist es, wonach wir hier suchen.



Warum Melasse verwenden?

Melasse stammt aus verschiedenen Quellen und alle haben unterschiedliche Eigenschaften. Die meisten von ihnen geben gebackenen Gerichten wie Pekannusstorte und Schwarzbrot Feuchtigkeit. Es fügt auch gebackenen Bohnen beträchtlichen Geschmack hinzu. Zusätzlich zu diesen hat Melasse die folgenden Vorteile:




  • reich an Kupfer
  • reich an Eisen
  • niedriger glykämischer Index (vom Körper langsam verdaut)
  • natürlicher Stuhlweichmacher gegen Verstopfung
  • reich an Kalzium
  • reich an Magnesium
  • reich an Vitamin B6

Melasse aus Sorghumsaft zubereiten

Die meisten kommerziellen Melassen werden aus Zuckerrohr hergestellt, das nur in tropischen und subtropischen Gebieten wächst. Hier in North Carolina kann Zuckerrohr im Sommer gut wachsen, erreicht aber nicht die Größe, die für die Herstellung einer großen Menge Saft erforderlich ist. Deshalb verwenden wir Sorghum, da es in gemäßigten Regionen gut wächst.





beste tiere für einen kleinen bauernhof


Sorghum ist ein Gras, das in den meisten Klimazonen gut wächst. Sugar Drip und Rox Orange sind zwei gute Sorten, und es ist günstig, diese Samen zu kaufen. Pflanzen Sie wie Mais und ernten Sie die Stöcke, wenn Sie bereit sind, Melasse herzustellen.

Anmerkung von Matt und Betsy: Wenn Sie keinen Zugang zu Sorghum haben, ist nicht-lokale Melasse relativ günstig zu kaufen. Hier finden Sie eine Bio-Sorte.

Verarbeiten

  1. Schneiden Sie die Stöcke ca. 6 cm über dem Boden ab. Diese müssen entsaftet werden. Oft wird eine Brechmühle verwendet und kann manchmal von benachbarten Bauernhöfen ausgeliehen werden. Wenn Sie keinen Zugang zu einer haben, funktioniert eine Apfelweinpresse genauso wie eine Kräuterpresse. Und wenn Sie keine haben, können Sie den Rohrstock in etwas Wasser kochen und in einem Chinois zerdrücken, dem konischen Sieb, das zum Sieben von Fruchtschalen und Samen auf Marmelade verwendet wird.
  2. Es dauert ungefähr 10 Gallonen Saft, um eine Gallone Melasse zu bilden. Ich habe mehrere Gallonen Krüge zur Hand, wenn ich Melasse mache. Crush genug Zuckerrohr, um 10 Liter Saft zu machen. Beginnen Sie dann in einem großen Wasserkocher, einen Teil davon zu kochen. Ich beginne mit ungefähr 4 Gallonen. Schalte es leise ein und wärme es langsam. Denken Sie daran, dass der Rohrsaft viel natürlichen Zucker enthält und leicht anbrennen kann. Bringen Sie den Saft zum Kochen und lassen Sie ihn einige Stunden dort. Dies kann auch im Freien erfolgen, um den Energieverbrauch zu reduzieren. Ich benutze meine Feuerstelle und halte sie mit Holz bedeckt. (Übrigens verwende ich den Saibling später für Biokohle.) Ein Spritzschutz, der zum Braten von Lebensmitteln verwendet wird, verhindert, dass Asche aus dem Topf kommt.
  3. Wenn der Saft köchelt, werden Sie bemerken, dass sich oben ein Schaum bildet. Überfliege dies. (Ich behalte diesen Schaum und gebe ihn in das Wasser für meine Pflanzen. Denken Sie daran, dass der Schaum auch voller Nährstoffe ist.) Wenn der Saft nachlässt, fügen Sie mehr hinzu, bis alles im Topf ist. Es wird zuerst klar oder grünlich sein, dann grün und schließlich braun. Dies ist eine Folge des oxidierenden Zuckers im Rohrsaft. Verschiedene Faktoren können die Farbe des Safts beeinflussen, darunter der Bodeninhalt, die Feuchtigkeit und sogar die Sorte und Qualität der Samen. So kann Ihr Endprodukt in der Farbe unterschiedlich sein. Sie werden wissen, dass es fertig ist, wenn es nicht mehr nach rohem Saft schmeckt und dick wie Maissirup ist. Das Endergebnis wird noch dicker, wenn es abkühlt. Stellen Sie sicher, dass Sie es vollständig auf diese Stufe bringen, da es durch unzureichendes Kochen verderben und Schimmelbildung verursachen kann.
  4. Wenn der Saft auf ungefähr 10% (1 Gallone von 10 Gallonen) reduziert ist, ist es fertig zu können. In saubere Gläser füllen und in einem heißen Wasserbad wie zum Einmachen von Tomaten verschließen. Verwenden Sie dann wie jede andere Melasse.

Verwenden Sie in Ihrer Küche Melasse? Was ist Ihr Lieblingsgebrauch dafür?





Über Den Autor

Carla Gozzi

Carla Gozzi Wurde In Modena, Den 21. Oktober 1962 Geboren Und Lebt Zwischen Ihrer Heimatstadt, Mailand Und New York. Sie Begann Auf Dem Gebiet Der Mode Als Assistent Stylisten Arbeiten, Darunter Jean-Charles De Kastelbayaka, Christian Lacroix, Calvin Klein Und Ermanno Servin. Charles Darüber Hinaus Beteiligt Sich Als Beobachter An Modeschauen Und War Ein Trainer In Der Art.