Erfahren Sie, wie Butter in einem Mixer zu Hause zubereitet wird




Wir teilen gerne DIY-Projekte auf In unserem Haus ist in der Regel mein Mann für diejenigen zuständig, die… Geduld benötigen. Wie Backen. Oder unseren Bus umbauen. Er ist auch Chefbutterhersteller, denn obwohl es sehr einfach ist, neige ich dazu, ungeduldig zu werden, wenn es um die letzten paar Schritte geht. Es ist gut, deine Schwächen zu kennen, nein?


Echinacea angustifolia vs purpurea


Jede Woche bekommen wir eine Gallone Rohmilch und haben oft mindestens einen halben Liter köstliche Sahne, für die wir eine Verwendung finden. Es gibt so viele leckere Anwendungen für Sahne und es wird immer zwischen Schlagsahne und Butter gewürfelt. Ok, Karamellsauce wird viel zu viel gemacht. Aber Butter gewinnt mindestens ein paar Mal im Monat.

Wir haben in unserem Haus einige Methoden zur Herstellung von Butter ausprobiert. Am liebsten machen wir sie in unserem Hochleistungsmixer. Es dauert am wenigsten und es ist einfacher, die Buttermilch ohne große Probleme einzugießen (ein weiterer Grund, warum mein Mann die Butter anstelle von mir herstellt).

Bereiten Sie vor, um etwas Butter zu machen?

Hausgemachte Butter in einem Mixer

Alles, was Sie brauchen, ist Sahne, um Butter zu machen. Aber in unserem Haus ist gesalzene Butter ein Muss, es sei denn, wir verwenden diese Butter zum Backen. Also wirklich, du brauchst Sahne und Meersalz. Einfach.




Zutaten & Vorräte

Sie möchten auch ein paar einfache Verbrauchsmaterialien. Hier ist die gesamte Liste, damit Sie alles erfassen können:




  • 1 Pint Creme (oder mehr - Überlaufen Sie Ihren Mixer nicht)
  • 1-3 Teelöffel echtes Meersalz nach Geschmack (hier finden Sie raffiniertes Meersalz)
  • Mixer
  • Holzlöffel
  • Schaber
  • eiskaltes Wasser
  • Pint Einmachglas
  • Butterdose oder Butterdose

Richtungen

  1. Gießen Sie die Creme in den Mixer und stellen Sie sicher, dass der Deckel sicher ist. Mischung. Nach ungefähr fünf Minuten sehen Sie, wie sich die Butter von der Buttermilch trennt. Die Butter sieht aus wie kleine gelbe Flocken. Lassen Sie es einige Minuten ruhen, bevor Sie die Buttermilch abschütten, damit sich alles trennen kann (siehe - Geduld).
  2. Gießen Sie die Buttermilch in Ihr Einmachglas. Verwenden Sie den Holzlöffel, um die Butter zurückzuhalten, während Sie einfüllen, damit Sie sich nicht mit Buttermilch bespritzen, wenn ein großer Butterklumpen in das Glas fällt. Mit dem Löffel können Sie auch so viel Buttermilch wie möglich auspressen.
  3. Geben Sie nun etwas kaltes Wasser in Ihren Mixer (gerade genug, um die Butter zu bedecken) und stellen Sie den Mixer wieder auf die Basis. Mit Deckel abdecken und die Butter ca. 30 Sekunden lang mixen. Gießen Sie die letzten Buttermilchstücke aus und drücken Sie die Butter mit der Rückseite Ihres Löffels aus.
  4. Wiederholen Sie noch einmal. Dieses letzte Mal gießen wir das Wasser in die Spüle. Wir möchten vor allem sicherstellen, dass das Wasser klar austritt, damit wir wissen, dass keine Buttermilch mehr darin ist.
  5. Bedecke deine Buttermilch und kühle. Machen Sie Pläne für ein paar leckere Buttermilchpfannkuchen.
  6. Geben Sie nun Ihr Meersalz in die Butter und mischen Sie alles unter. Stellen Sie Ihre Butter in die Schüssel, in der Sie sie aufbewahren möchten (verwenden Sie unbedingt Ihren Schaber, damit Sie alles herausholen!), Und verteilen Sie die Butter Was auch immer Sie können, so können Sie es probieren.

Herzlichen Glückwunsch - Sie haben Butter gemacht!




Hilfreiche Tipps

Nach ein paar Sitzungen zur Herstellung von Butter lernen Sie ein paar Tricks, die dazu beitragen, dass die Dinge in Zukunft viel reibungsloser laufen. Unsere wichtigste Lehre war, dass ich keine Butter machen sollte. Hoffentlich geht es dir besser als mir.




  1. Waschen Sie die Butter gründlich, damit sie länger hält.
  2. Verwenden Sie einen Buttertopf, um die Butter immer perfekt zu verteilen.
  3. Lassen Sie das Salz weg, wenn Sie Ihre Butter zum Backen verwenden möchten.
  4. Wenn Sie Ihre Butter formen möchten, können Sie sie in ein Käsetuch legen, um überschüssiges Wasser herauszudrücken und zu formen. Verwenden Sie Ihren Schaber, um alles vom Tuch zu entfernen. Oder dein butterliebendes Kleinkind.
  5. Butter kann auch mit Wachspapier gelagert und geformt werden.
  6. Setzen Sie sich nicht auf den mit Butter bedeckten Mixerdeckel, während Ihr Ehepartner die Buttermilch ausgießt.

Machst du deine eigene Butter? Welche Methode benutzt du?


Über Den Autor

Carla Gozzi

Carla Gozzi Wurde In Modena, Den 21. Oktober 1962 Geboren Und Lebt Zwischen Ihrer Heimatstadt, Mailand Und New York. Sie Begann Auf Dem Gebiet Der Mode Als Assistent Stylisten Arbeiten, Darunter Jean-Charles De Kastelbayaka, Christian Lacroix, Calvin Klein Und Ermanno Servin. Charles Darüber Hinaus Beteiligt Sich Als Beobachter An Modeschauen Und War Ein Trainer In Der Art.