Erfahren Sie, wie Sie Stevia-Süßungsmittel selbst anbauen, herstellen und verwenden




Erfahren Sie, wie Sie Stevia als Zuckerersatz verwenden. Wachsen, ernten, nutzen, lieben!

Ich komme gerade von der Arbeit in meinem Garten. Während ich trimmte, Unkraut zog und wässerte, kam ich endlich zu meinem Stevia-Baum! Ich habe mehrere, aber dieser ist ungefähr 8 Fuß groß! Was mache ich mit all dem? Lass es mich dir sagen!



Was ist Stevia?

Stevia oder Stevia Rebaudianaist eine tropische bis semitropische Pflanze aus Südamerika. Obwohl es für uns hier in den USA ziemlich neu ist, wird es tatsächlich seit über 1.500 Jahren als Süßstoff verwendet. Sie können Samen dafür bekommen, aber es ist genauso einfach, von vielen örtlichen Gartencentern loszulegen. Ich habe es sogar diesen Frühling bei Walmart und Lowe gesehen!




In tropischen Gebieten wird es als mehrjährige Pflanze betrachtet, die oft einen dicken, holzigen Stamm bildet, der einem Baumstamm ähnelt. In gemäßigten Regionen, wie hier in Western North Carolina, ist es eine jährliche. Stevia ist eine großartige Alternative zu Zucker, da es weder Kalorien noch Kohlenhydrate enthält.

Wenn Sie es noch nie probiert haben, werden Sie überrascht sein: Stevia kann bis zu 150-mal süßer sein als Zucker! Die meisten Stevia-Extrakte auf dem Markt sind ungefähr zehnmal so viel wie Zucker, aber es kann auch mehr sein. Stevia ist nicht brennbar und nicht fermentierbar, wodurch es sehr lagerstabil ist. Es hat einen leicht bitteren Nachgeschmack, daher wird empfohlen, es in kleinen Mengen zu verwenden.

Wie benutzt man Stevia?

Das Erlernen des Gebrauchs von Stevia ist wichtig, da es manchmal wie jeder andere Süßstoff verwendet werden kann, manchmal nicht so oft.




Sie können es verwenden, um Tee, Kaffee, Limonade oder aromatisiertes Wasser zu versüßen. Die Verwendung von Zucker anstelle von Zucker zum Backen wird jedoch nicht empfohlen, da die chemische und physikalische Struktur unterschiedlich sind. Gelee ist ein weiteres Beispiel dafür, dass Stevia nicht wie Zucker wirkt.

Eine gute Faustregel: Verwenden Sie sie, um Dinge zu süßen, bei denen Zucker nicht Teil der Struktur ist. Zum Beispiel würde es beim Backen eines Kuchens nicht funktionieren, da die Zuckerkörner zum Teil den Kuchen aufhalten. Bei Speiseeis, bei dem die Struktur nicht wichtig ist, kann es jedoch als Süßstoff zugesetzt werden.

Es gibt einige Stevia / Zuckermischungen, die wie normaler Zucker verwendet werden können. (Eine gute Mischung finden Sie hier.)

Wachsende Stevia

Es ist nicht immer einfach zu lernen, wie man mit Stevia umgeht. Aber Stevia anzubauen ist einfach ... sehr einfach!




Pflanzen Sie es ein, gießen Sie es, legen Sie es in die Sonne und schneiden Sie es gelegentlich ab. Das ist wirklich alles.

Stevia ist nicht wählerisch Ich habe es in einfachem Schmutz, angereichertem Boden und dem in meiner Gegend vorherrschenden Ton angebaut. Der Ton gefällt ihm nicht so gut, also habe ich ihn auf eine gemischte Erde mit eingemischtem Pilzkompost gelegt. Jetzt muss ich den Baum fällen!


Woraus besteht kolloidales Silber?


Wasser ist wichtig. Ich lasse meine austrocknen, aber wenn sie zu stark austrocknet, kommt sie nicht zurück. Sie können versuchen, es für den Winter mitzunehmen, aber die meisten Häuser sind zu trocken und es stirbt nach ein paar Monaten.

Erhalt Ihrer Stevia-Ernte

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Stevia für die Verwendung in den Wintermonaten aufzubewahren.




  • Trocknen
  • Einfrieren
  • Alkohol extrahieren
  • Extrakt-Glycerin
  • Zu getrocknetem Pulver extrahieren

Trocknen von Stevia

Um Stevia zu trocknen, entfernen Sie die Blätter und Blüten von den Stielen. Werfen Sie die Stiele nicht weg, wir werden sie in einer Minute verwenden. Trocknen Sie es wie jedes andere Kraut: mit einem Dörrgerät, einem Ofen oder auf Tabletts an einem warmen Ort.




Wenn sie vollständig getrocknet sind, legen Sie sie in ein Gefäß und verschließen Sie sie fest. Achten Sie auf Schimmel, nur für den Fall, aber machen Sie nicht den Fehler, den ich in meinem ersten Jahr gemacht habe. Ich trocknete einiges und stellte es in ein Glas. Einige Monate später bemerkte ich eine weiße Substanz auf den Blättern. Ich hielt es für Schimmel und warf es raus. Später stellte ich fest, dass das weiße Zeug, das ich sah, genau das war, was ich wollte - getrockneter Steviasaft! Wenn Sie es sehen, behalten Sie es!

BenutzenGeben Sie ein paar getrocknete Blätter mit Ihrer normalen Teemischung in einen Teebeutel, geben Sie sie in den Kaffeefilter oder verwenden Sie sie wie eine Würzmischung für süße Gerichte.

Stevia einfrieren

Zum Einfrieren von Stevia in kleine Stücke schneiden und einen Teelöffel oder ähnliches in eine Eiswürfelschale geben. Mit destilliertem Wasser bedecken. Einfrieren.




Nach dem Einfrieren in einen Gefrierschrank umfüllen. Diese bleiben erhalten, bis Sie im Frühjahr eine neue Pflanze bekommen.

BenutzenNehmen Sie einfach einen Eiswürfel heraus und fügen Sie Wasser, Tee, Kaffee usw. hinzu. Vielleicht finden Sie es zu süß, wie ich es getan habe. Sie können die Menge der Blätter auf ½ Teelöffel oder was auch immer Ihren Bedürfnissen entspricht zurückschneiden.

Stevia-Extrakt mit Alkohol zubereiten

Bereiten Sie sich für die Herstellung eines Extrakts wie für eine Tinktur vor.




Hacken Sie genug Pflanzenmaterial, um ein halbes Glas zu füllen. Hier können Sie die Stiele von oben verwenden. Mit Alkohol bedecken. Ich verwende einen einfachen 40% Wodka, da es keinen Geruch, Geschmack oder Farbe gibt. Fest verschließen und gut schütteln.

Einige Wochen in die Sonne stellen. Täglich schütteln, wenn du kannst. Probieren Sie nach ein paar Wochen einen Tropfen oder so - es sollte super süß sein. Wenn nicht, lassen Sie es etwas länger. Abseihen und an einem dunklen Ort aufbewahren.

BenutzenVerwenden Sie einen Teelöffel oder so in Rezepten, die einen anderen Extrakt erfordern.

Stevia-Extrakt mit Glycerin herstellen

Um einen Glycerinextrakt herzustellen, bereiten Sie ihn wie einen Alkoholextrakt vor (siehe oben), außer dass Sie stattdessen flüssiges pflanzliches Glycerin verwenden. Nach dem Sieben lege ich einige in eine kleine Tropfflasche. Nur ein paar Tropfen in meinem Eistee und es schmeckt wie südländischer süßer Tee, ohne alle Kalorien!




Stevia-Pulver herstellen

Etwas Stevia auf dem Herd eine halbe bis eine Stunde köcheln lassen. Je mehr Pflanzenmaterial du hast, desto stärker wird es sein. Anstrengung und kühl.




Nach dem Abkühlen die Flüssigkeit in eine Glasschüssel geben. An einem warmen Ort stehen lassen, damit die Flüssigkeit verdunsten kann. Oben auf dem Kühlschrank ist ein guter Ort. Alternativ können Sie die gekochte Stevia direkt in Ihre Glasschüssel geben und diese dann für einige Stunden in einen sehr langsamen Ofen mit einer Temperatur von 170 ° F schieben.

Was Sie übrig haben, ist das reine Stevia-Pulver, das Sie im Geschäft kaufen, außer dass Ihr ganz natürlich ist. Viele kommerziell hergestellte Stevia-Pulver enthalten andere Substanzen wie Antibackmittel oder Apfelsäure. Mit freundlichen Grüßen wird die echte Sache sein!

Stevia ist eine natürliche Alternative zu Zucker. Wenn Sie also versuchen, Zucker zu schneiden, kann das Erlernen des Gebrauchs von Stevia das Leben erleichtern.

Willst du nicht wachsen / dein eigenes machen?

Wenn Sie ein natürliches Stevia kaufen möchten, das nicht überarbeitet und / oder mit Füllstoffen, Chemikalien oder anderen Zutaten verfälscht wurde, haben Sie folgende Möglichkeiten:




  • organische getrocknete Stevia-Blätter
  • organisches Stevia-Pulver

Hast du Stevia schon ausprobiert? Bist du jemals gewachsen / hast du deine eigenen gemacht? Erzähl uns darüber!


Über Den Autor

Carla Gozzi

Carla Gozzi Wurde In Modena, Den 21. Oktober 1962 Geboren Und Lebt Zwischen Ihrer Heimatstadt, Mailand Und New York. Sie Begann Auf Dem Gebiet Der Mode Als Assistent Stylisten Arbeiten, Darunter Jean-Charles De Kastelbayaka, Christian Lacroix, Calvin Klein Und Ermanno Servin. Charles Darüber Hinaus Beteiligt Sich Als Beobachter An Modeschauen Und War Ein Trainer In Der Art.