Wichtige Tipps zum Starten eines Gartens




Social-Media-Sites stecken im Moment voller Gartentipps. Wie man einen Garten aus Samen beginnt. Wann zu verpflanzen. Verwenden Sie Paletten auf 50 verschiedene Arten, um Ihren Garten zu verschönern.

Aber was ich noch nicht gesehen habe In Posts wird über Dinge gesprochen, die im Voraus bedacht werden müssen, damit Sie nicht all diese kostbaren Produkte verschwenden.



Ich nehme an, das liegt daran, dass wir in unserer Aufregung nur an den köstlichen Capresé-Salat denken, den wir mit unseren Erbstücktomaten und frischem Basilikum, das wir selbst angebaut haben, zubereiten. Wir können uns nicht vorstellen, etwas davon zu verschwenden.

Aber es kann. Und es wird ohne Plan.

Ich sage das nicht als Wermutstropfen. Ich liebe es im Garten zu arbeiten und mein eigenes Essen anzubauen. Allerdings habe ich viele Lebensmittel aus meinem Garten verschwendet.

Wollte ich das? Absolut nicht. Und es hätte verhindert werden können, wenn ich im Voraus geplant und drei wichtige Dinge bedacht hätte:

wie man schäumende Seife macht

1. Was ist angemessen für die Menge an Zeit / Raum / Fähigkeit, die Sie haben?

In diesem Jahr steht uns ein riesiger Gartenbereich zur Verfügung, von dem wir jedoch nur einen kleinen Teil nutzen werden. Warum?




Weil wir in den vergangenen Jahren gelernt haben, dass wir nicht alles nutzen müssen, nur weil wir über ausreichend Platz verfügen. Erst wenn wir uns in diesem Gartengeschäft verbessern und mehr Zeit haben, uns dem zu widmen. (Unser Busprojekt nimmt viel Zeit in Anspruch.)

Bevor Sie also einen Garten anlegen, sollten Sie sich nicht nur ansehen, wie viel Platz Sie haben, sondern auch, wie gut Sie sind und wie viel Zeit Ihnen zur Verfügung steht.

Wenn Sie die ganze Zeit über sehr beschäftigt sind und / oder häufig reisen, empfiehlt es sich, Ihren Garten klein zu halten.Wenn Sie Schwierigkeiten haben, Pflanzen am Leben zu erhalten, ist es am besten, in einem kleinen Garten zu üben.

wie man ätherisches Öl macht

Auf der anderen Seite sollten Sie überlegen, wie Sie einen noch größeren Garten anlegen können, wenn Sie die Zeit, den Platz und die Fähigkeit haben, viel Nahrung anzubauen.

Haben Sie einen Freund mit ungenutzten Gartenflächen, die Sie nutzen könnten? Könnten Sie den Raum zwischen Ihrem Zaun und Ihrem Gras nutzen, um Nahrung anzubauen? Könnten Sie kreativ eine Gartenkiste in der Nähe Ihres Hauses platzieren? (Wir haben all dies in der Vergangenheit mit großartigen Ergebnissen versucht.)

2. Was wird eigentlich gegessen?

Warst du jemals sehr aufgeregt darüber, viel zu essen anzubauen und eine Menge verschiedener Gemüsesorten anzupflanzen, die du am Ende nicht einmal gegessen hast?




Bevor Sie verrückt werden und ein paar Sorten anpflanzen, testen Sie sie zuerst.Wenn Sie etwas pflanzen möchten, das Sie noch nie probiert haben, probieren Sie es zuerst auf einem Bauernmarkt oder in einem Lebensmittelgeschäft aus.

Am besten finden Sie heraus, dass Ihre Familie nicht einmal Mangold isst, bevor Sie eine ganze Schachtel davon pflanzen. Vielleicht genügen ein oder zwei Pflanzen, damit jeder einen Geschmack dafür entwickeln kann. Oder Sie können es einfach weglassen und mehr von dem pflanzen, was Ihre Familie liebt.

3. Was machst du mit Extras?

Unabhängig von der Anzahl der Tomaten, die wir pflanzen, haben wir jedes Jahr eine Theke mit Tomaten, mit denen wir uns nicht sicher sind, was wir tun sollen. Wenn Ihnen das auch passiert, planen Sie im Voraus, was Sie mit all den frischen Produkten machen.




Hier sind einige Optionen:

Bewahren Sie es auf

Eine großartige Möglichkeit, Ihr Lebensmittelbudget für die kommenden Monate zu kürzen und Ihre Abhängigkeit von Lebensmittelgeschäften zu verringern, um Ihre Gartenprämie zu erhalten. Sie können dies auf verschiedene Arten tun.




  • Einmachen:Setzen Sie all diese wundervollen Einmachgläser ein. Kann Obst oder Gemüse selbst oder etwas Leckeres wie Marmelade oder Genuss zaubern. (Hier erfahren Sie mehr über das Einmachen von Lebensmitteln.) Dies ist ein großartiger Druckscanner, mit dem Sie Ihre Arbeit erledigen können.
  • Einfrieren:Für diejenigen von uns, die noch immer ein wenig von Konserven eingeschüchtert sind, ist das Einfrieren eine großartige und einfache Möglichkeit, Lebensmittel in verschiedenen Formen aufzubewahren. Zum Beispiel können Beeren ganz oder püriert eingefroren und für die spätere Verwendung in Smoothies eingefroren werden.
  • Dehydratisierung:Trockenes Obst und Beeren (und andere Lebensmittel) in einem Dörrgerät oder Ofen für köstliche Snacks, die Sie das ganze Jahr über essen können. (Weitere Informationen zum Austrocknen von Lebensmitteln finden Sie hier.)

Gib es weg

Wir lieben es, Garten-Extras zu verschenken. In jenen Zeiten, in denen wir Dinge angebaut haben, die uns nicht gefallen haben, konnten wir die meisten Produkte einfach verschenken, indem wir Freunde auf Facebook fragten, ob sie es wollten.




Verkauf es

Wenn Sie einen großen Garten mit viel zusätzlichem Essen haben, können Sie einen Teil Ihrer überschüssigen Produkte verkaufen. Fragen Sie Freunde, Familienmitglieder oder Kollegen, ob sie daran interessiert sind, welche zu kaufen. Auf dem Bauernmarkt in unserer kleinen Stadt konnten meine Eltern sogar Gartengeräte verkaufen.




Welche anderen Dinge überlegst du, bevor du deinen Garten anlegst? Teilen Sie Ihre Tipps unten!


Über Den Autor

Carla Gozzi

Carla Gozzi Wurde In Modena, Den 21. Oktober 1962 Geboren Und Lebt Zwischen Ihrer Heimatstadt, Mailand Und New York. Sie Begann Auf Dem Gebiet Der Mode Als Assistent Stylisten Arbeiten, Darunter Jean-Charles De Kastelbayaka, Christian Lacroix, Calvin Klein Und Ermanno Servin. Charles Darüber Hinaus Beteiligt Sich Als Beobachter An Modeschauen Und War Ein Trainer In Der Art.