Wie man Traubensaft zu Hause von Grund auf neu macht




Lernen Sie, wie man zu Hause Traubensaft von Grund auf zubereitet! Wie man die Trauben pflückt, sie wäscht und in Saft verwandelt. Alles was Sie tun müssen, ist es zu machen und es zu trinken!

Als ich aufwuchs, hatten meine Großeltern eine Weinrebe in ihrem Garten. Früher haben wir beobachtet, wie die Trauben aus winzigen grünen Kugeln zu vollreifen, dunkelvioletten Trauben heranwuchsen. Im Spätsommer war unsere ganze Familie an der Weinrebe und aß stundenlang Trauben.



Der August ist ohne den süßen Geschmack von Concord-Trauben einfach nicht zu Ende.

Mein Zuhause hat jetzt auch Weinstöcke im Hof. Sie haben im ersten Sommer, als wir hier lebten, nicht gut produziert, aber nachdem mein Mann nach Jahren der Vernachlässigung eingetreten war und sich um sie gekümmert hatte, haben sie reichlich Trauben produziert. Während meine Töchter und ich es lieben, auf dem Hof ​​zu stehen und sie direkt vom Weinstock zu essen, musste ich mit all den Trauben, die wir haben, etwas anderes finden.

Ich habe ein paar Mal Gelee gemacht, aber dieses Jahr habe ich beschlossen, den Rat meiner Schwiegermutter zu befolgen und zu lernen, wie man Traubensaft macht. Sie macht seit Jahren selbst gemachten Traubensaft und konnte mir etwas Weisheit weitergeben.

Wie man Traubensaft macht

Lassen Sie mich zunächst sagen, dass ich beim Erlernen der Herstellung von Traubensaft herausgefunden habe, dass dies ein zeitaufwändiger Prozess ist. Es lohnt sich auf lange Sicht, aber erwarten Sie, dass der Prozess schnell geht.

Was du brauchst


Nebenwirkungen von Sumac-Tee


  • Collander / Sieb
  • Großer Topf
  • Käsetuch (ungebleichtes Käsetuch finden Sie hier)
  • Gläser / Deckel (finden Sie hier)
  • Canning Kit (hier zu finden)
  • Druckscanner (Matt & Betsy verwenden & empfehlen diesen)

Die Trauben sammeln

Wie ich bereits sagte, haben wir fantastische Weinstöcke in unserem Garten, so dass wir unsere eigenen Concord-Trauben pflücken können. Wenn wir nicht könnten, würde ich den örtlichen Bauernmarkt im Auge behalten. Ich habe immer nur Concord-Trauben verwendet, aber ich sehe keinen Grund, warum Muscadines oder Scuppernongs auch nicht verwendet werden könnten.




Wenn ich Trauben pflücke, nehme ich eine Schere und mehrere Eimer heraus. Ich habe ganze Trauben reifer Trauben abgeschnitten. Möglicherweise erhalten Sie einige weniger als perfekte, aber Sie können diese später herausfiltern.

Waschen der Trauben




Ich pflücke die Trauben aus den Trauben, während ich sie wasche. Die Guten kommen in den großen Kochtopf, die Schlechten in die Schale mit den Stielen. Schlechte Trauben sind solche, die noch nicht reif sind, solche, die zu reif sind und solche, die Insektenschäden aufweisen. Ich wasche die Trauben gut unter kaltem Wasser, aber es ist schön zu wissen, dass sie aus unserem eigenen Garten stammen und keinen Pestiziden ausgesetzt waren. (Obwohl wir die Blätter zu Beginn der Saison mit unserem hausgemachten Pfefferspray besprüht haben.)

Machen Sie Ihren Traubensaft

Wenn Sie alle Ihre guten Trauben gewaschen und in Ihren großen Kochtopf gegeben haben, fügen Sie gerade genug Wasser hinzu, um Ihre Trauben zu bedecken. Denken Sie daran, dass dieser Saft immer noch ziemlich konzentriert ist, aber dünn genug, um nicht zu schwer zu belasten.




Um die Trauben zu kochen, setzen Sie sie auf hohe Hitze, bis sie fast kochen. Reduzieren Sie dann die Hitze auf mittel und lassen Sie sie etwa zehn Minuten köcheln. Achten Sie darauf, dass die Häute auseinander brechen und das Wasser dunkelviolett wird.

Als nächstes werden Sie den Saft abseihen. Es gibt einige Möglichkeiten, dies zu tun, von denen viele spezielle Geräte erfordern, aber ich habe den Saft langsam über ein flaches Sieb (wie dieses) gegossen, das eine große Schüssel bedeckte. Müssen Sie ein Flachsieb verwenden? Nein, ich bin ein großer Befürworter der Nutzung dessen, was Sie haben. Sie können auch ein Maschensieb mit darüberliegendem Käsetuch oder eine der für die Saftherstellung verfügbaren Spezialausrüstungen verwenden. (Persönlich habe ich dieses Saftsieb im Auge.) Nachdem ich den größten Teil des Safts vom Fruchtfleisch getrennt habe, lege ich den Rest des Fruchtfleisches in ein Käsetuch über den Topf und lasse es über Nacht im Kühlschrank. Dieser Schritt ist nicht notwendig, aber es war schön, die Arbeit in zwei Tage zu unterteilen und jedes bisschen Saft aus dem Fruchtfleisch zu holen.

Am nächsten Morgen ließ ich den Traubensaft noch einmal durch das Käsetuch laufen und goß ihn Stück für Stück zurück in den Topf. Ich war überrascht, wie viel Sediment das Käsetuch gefangen hat.

Wie man Traubensaft natürlich gesüßt macht

Mein nächster Schritt war, den Saft zu süßen. Wenn Sie möchten, dass Ihr Saft ungesüßt ist, überspringen Sie diesen Schritt. Es hat Vorteile, wenn Sie Ihren Traubensaft ungesüßt lassen, einschließlich der Tatsache, dass Sie ihn zu einem späteren Zeitpunkt in Gelee verwandeln können, wenn Sie möchten. Ich habe mich entschieden, meine zu versüßen, weil ich wollte, dass sie Saft trinkt. Um Ihren Traubensaft zu süßen, erhitzen Sie ihn erneut auf dem Herd und fügen Sie nach Belieben Zucker (oder einen anderen Süßstoff Ihrer Wahl) hinzu. Ich hatte ungefähr eine Gallone Saft und benutzte eineinhalb Tassen Zucker. Ich empfehle, jeweils eine halbe Tasse Zucker hineinzugeben, bis der Traubensaft die gewünschte Süße erreicht hat. Stellen Sie sicher, dass Sie gut umrühren, bis der Zucker vollständig aufgelöst ist.

Den Traubensaft lagern

Sobald Sie Ihren Traubensaft hergestellt haben, haben Sie einige Möglichkeiten, ihn aufzubewahren. Ich habe meine im Druckbehälter verarbeitet, aber Sie können sie auch im Wasserbadverfahren verarbeiten. Eine Anleitung dazu finden Sie in jedem Dosenbuch. Wenn Sie eine glückliche Seele mit viel Gefrierraum sind, ist es gut zu wissen, dass Traubensaft auch gut gefriert.

Achten Sie jedoch darauf, ein wenig draußen zu bleiben, denn nach all dieser Arbeit werden Sie auf jeden Fall ein Glas hausgemachten Traubensaft als Belohnung brauchen.

Wissen Sie, wie man Traubensaft macht? Magst du es gesüßt oder ungesüßt? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen!


Über Den Autor

Carla Gozzi

Carla Gozzi Wurde In Modena, Den 21. Oktober 1962 Geboren Und Lebt Zwischen Ihrer Heimatstadt, Mailand Und New York. Sie Begann Auf Dem Gebiet Der Mode Als Assistent Stylisten Arbeiten, Darunter Jean-Charles De Kastelbayaka, Christian Lacroix, Calvin Klein Und Ermanno Servin. Charles Darüber Hinaus Beteiligt Sich Als Beobachter An Modeschauen Und War Ein Trainer In Der Art.