So stellen Sie Ihre eigenen natürlichen Bienenwachskerzen her




Wenn Sie lernen, wie man Bienenwachskerzen herstellt, haben Sie Spaß an neuen Fertigkeiten und der Kontrolle über die Zutaten. Nutzen Sie diese, verschenken Sie sie oder verkaufen Sie sie an Ihre Gemeinde!

Warum lernen, wie man Bienenwachskerzen macht?

Nichts bietet eine gemütliche Wärme in Ihrem Zuhause wie das sanfte Leuchten einer Kerze. Genießen Sie deshalb nicht den Charme des Kerzenlichts UND vertrauen Sie darauf, dass sich Ihre Raumluftqualität tatsächlich verbessert.



Es kann passieren, aber nicht mit Ihrer Standardkerze. Dies liegt daran, dass im Laden gekaufte Paraffinkerzen aus Wachs auf Erdölbasis hergestellt werden. Studien zufolge setzen sie Giftstoffe in die Luft frei, die Sie atmen. Darüber hinaus werden einige Kerzen mit Dochten hergestellt, die Blei enthalten, das beim Verbrennen und Ablagern auf Oberflächen in Ihrem Zuhause in die Luft freigesetzt wird.

Candle-Light-Dinner mit giftigen Chemikalien? Bitte überprüfen!

Gesundheitliche Vorteile von Bienenwachskerzen

Eine hervorragende Alternative zu Paraffinkerzen ist eine natürliche Bienenwachskerze. Wussten Sie, dass Bienenwachskerzen ein natürlicher Luftreiniger sind? Sie arbeiten durch einen Prozess, der negative Ionisation genannt wird.




Bienenwachs ist ein Kraftstoff, der beim Verbrennen negative Ionen erzeugt. Da entgegengesetzte Ladungen angezogen werden, lagern sich diese negativen Ionen an positiv geladene Partikel in der Luft an, wie Bakterien, Viren und Allergene wie Staub und Pollen. Diese neuen Partikelklumpen werden schwerer, sodass die Schwerkraft sie nach unten zieht, wo sie gefegt oder abgesaugt werden können. (Quelle)

Selbst Sojakerzen sind mit Bienenwachs nicht zu vergleichen, da die meisten Sojabohnen in den USA gentechnisch verändert und stark mit Pestiziden kontaminiert sind. Nach diesem Artikel müssen sogar 100% ige Sojakerzen mit einer geringen Menge Paraffin verarbeitet werden, was bedeutet, dass diese Chemikalien beim Verbrennen noch freigesetzt werden.

Um sicherzugehen, dass Sie eine hochwertige, gesunde Kerze erhalten. Oder machen Sie Ihre eigenen, was ein weiterer Grund ist, warum das Erlernen der Herstellung von Bienenwachskerzen eine gute Option ist.

Ein paar Tipps vor dem Start

Ich habe vor über einem Jahr zum ersten Mal gelernt, wie man Bienenwachskerzen macht.




Ich schmolz Tonnen von Bienenwachs, goss es in zufällige Gefäße und warf einen dicken Strang Hanf als Docht ein. Es stellte sich heraus, dass ich viel zu lernen hatte. Als sich herausstellte, dass meine Kerzen nicht gut waren, beschloss ich herauszufinden, wo ich falsch lag (und verbrauchte die riesigen Mengen an Bienenwachs, die ich bereits gekauft hatte).

Dochttyp und -größe

Es stellt sich heraus, dass der Docht eine der wichtigsten Überlegungen bei der Herstellung von Bienenwachskerzen ist. Ich habe mit ein paar Bienenwachskerzenmachern gesprochen und alle waren sich einig, dass a Docht aus Baumwolle mit quadratischem Geflecht war am besten für diese Art von Kerze. Darüber hinaus müssen Sie die haben richtige DochtgrößeDies wird durch Messen des Durchmessers Ihres Behälters bestimmt. Um dies zu vereinfachen, beschloss ich, meine Kerzen in Einmachgläser zu füllen, damit ich immer die Abmessungen der Behälter kenne.




Um die Dochtgröße zu bestimmen, habe ich diese Dochtgrößentabelle verwendet. Ich habe für meine Weithals-Einmachgläser Baumwoll-Dochte mit quadratischem Geflecht Nr. 6 verwendet und festgestellt, dass Nr. 4 für die Kleinhalsgläser am besten geeignet ist. Durch die Verwendung dieser dicken quadratischen Dochte kann mehr Bienenwachs gleichzeitig verbrannt werden. Dies verhindert, dass der Wachspool aufsteigt und Ihren Docht ertrinkt, und verhindert, dass die Kerze tunnelt, bis sie sich selbst verlischt. (Hinweis: Wenn Ihre Kerze zu schnell brennt, benötigen Sie einen dünneren Docht (kleinere Anzahl). Wenn Ihre Kerzentunnel jedoch nicht beleuchtet bleiben, verwenden Sie einen dickeren Docht (größere Anzahl).)


Zutaten für Linimentöl


Das Bienenwachs, mit dem Sie arbeiten, kann sich auch auf die Art und Weise auswirken, wie der Docht brennt. Sie können also experimentieren, um die Dochtgröße zu ermitteln, die für Sie am besten geeignet ist.

Mischen Sie Ihr Bienenwachs mit Palmöl

Bienenwachs ist ein sehr hartes Wachs mit einem hohen Schmelzpunkt. Manchmal erzeugt dies eine sehr schwache Flamme oder führt dazu, dass der Docht ertrinkt. Bienenwachs muss auch sehr allmählich abkühlen, sonst haben Ihre Kerzen große hässliche Risse. Um diese Probleme zu vermeiden, können Sie Mischen Sie Palmöl mit Ihrem Bienenwachs. Palmöl ist viel weicher, hat einen niedrigeren Schmelzpunkt und ist ein sehr sauber brennendes Öl für Kerzen. Ich fand diesen Artikel, der eine 50/50 Mischung vorschlägt, optimal und sicher genug ... meine Kerzen haben sich schließlich wunderbar entwickelt, als ich das tat!




Hinweis: Achten Sie nur darauf, dass Sie Palmöl / Backfett mit nachhaltiger Herkunft (wie diese Marke) finden! Der Produktionsprozess für einen Großteil des heute verwendeten Palmöls zerstört Regenwälder.

Wie man Bienenwachskerzen macht

Zutaten / Vorräte

  • 12 Unzen. Bienenwachs, grob gehackt (hier oder bei einem örtlichen Imker erhältlich)
  • 12 Unzen. Bio-Palmöl / Backfett (Finden Sie hier eine Marke mit nachhaltiger Herkunft)
  • Einmachgläser (Ich habe 4 halbe Pint Gläser mit diesem Rezept gefüllt)
  • quadratischer Docht aus geflochtener Baumwolle (Docht Nr. 4 hier und Docht Nr. 6 hier)
  • Küchenwaage - zum Abwiegen von Zutaten (eine gute finden Sie hier)
  • Holzspieße (in zwei Hälften geschnitten) oder Bleistifte - um Dochte in Position zu halten (wie diese)
  • Zeitung zur Abdeckung von Arbeitsbereichen
  • großer Glasmessbecher zum Schmelzen von Zutaten (ich benutze diesen Pyrex-Becher mit 4 Bechern)




Methode

1. Mit einer Küchenwaage 12 Unzen messen. von Bienenwachs in Ihrem großen Glas Messbecher. Stellen Sie diesen Messbecher in eine mit ein paar Zentimetern Wasser gefüllte Pfanne. Bienenwachs schmelzen lassen mittlere Hitze. (Erhitzen Sie Ihr Bienenwachs nicht bei starker Hitze, da es sich sonst entzünden kann.)




2. Schneiden Sie Dochte, die mindestens einige Zentimeter größer sind als die Gläser, die Sie verwenden, während Ihr Bienenwachs schmilzt. Sobald das Bienenwachs zu schmelzen beginnt, können Sie einen geschnittenen Docht vorsichtig in das Wachs tauchen. Legen Sie den Docht nach dem Eintauchen vorsichtig mit den Fingern auf ein Blatt Zeitungspapier und richten Sie es gerade aus, indem Sie das andere Ende mit einem Spieß festhalten und vorsichtig daran ziehen. Wiederholen Sie mit allen Dochten. Dochte trocknen lassen.

3. Wiegen Sie Palmöl mit Ihrer Küchenwaage und legen Sie es beiseite. Meist geschmolzenem Bienenwachs Palmöl hinzufügen und nach dem Schmelzen umrühren.

4. Wenn die Bienenwachs-Palmöl-Mischung schmilzt, vorsichtig mit einem Spieß umrühren. Gießen Sie etwa 2 cm heißes Wachs in den Boden eines Glases und setzen Sie dann sofort einen Docht in die Mitte des Glases, sodass er den Boden berührt. Halten Sie den Docht vorsichtig fest, bis das Wachs aushärtet und der Docht von alleine steht. Zum Aushärten beiseite stellen. Wiederholen Sie diesen Schritt mit all Ihren Gläsern.


wie man Rasieröl macht


5. Stellen Sie einen Spieß auf jedes Glas, wickeln Sie den Docht vorsichtig um den Spieß und stellen Sie sicher, dass er gerade positioniert ist. Wenn die Dochte gesichert sind, gießen Sie heißes Wachs in jedes Glas. und lassen Sie den Kopfraum oben. Zum Abkühlen beiseite stellen und vollständig aushärten lassen (12 - 24 Stunden).

6. Schneiden Sie die Dochte ab und lassen Sie sie 2,5 cm lang.

7. Zünde deine schönen neuen Kerzen an und genieße sie! (Möglicherweise müssen Sie eine Flamme länger über den Docht halten, um eine Bienenwachskerze anzuzünden. Dies ist normal.)

Diese handgemachten Kerzen sind das perfekte Geschenk. Schrauben Sie Deckel auf die Gläser, binden Sie Bänder um sie und teilen Sie mit Freunden und Familie!

Tipps zur Bereinigung

Denken Sie bei der Arbeit mit Bienenwachs daran, dass es beim Abkühlen hart wird. Ich benutze Werkzeuge wie Holzspieße, damit ich sie wegwerfen kann, wenn ich fertig bin. Erwägen Sie die Verwendung von Werkzeugen, mit denen Bienenwachs problemlos aufgetragen werden kann (z. B. Einwegstäbchen oder alte Stifte). Wenn Ihre Kerzen eingegossen sind und Ihr Glasmessbecher noch warm ist, wischen Sie ihn am besten mit einem Papiertuch oder einem alten Stück Stoff ab, das Sie herauswerfen können. Entfernen Sie so viel Bienenwachs wie möglich, bevor Sie es in heißer Seifenlauge waschen.

Wissen Sie, wie man Bienenwachskerzen macht? Wussten Sie, wie nützlich Bienenwachskerzen sind?


Über Den Autor

Carla Gozzi

Carla Gozzi Wurde In Modena, Den 21. Oktober 1962 Geboren Und Lebt Zwischen Ihrer Heimatstadt, Mailand Und New York. Sie Begann Auf Dem Gebiet Der Mode Als Assistent Stylisten Arbeiten, Darunter Jean-Charles De Kastelbayaka, Christian Lacroix, Calvin Klein Und Ermanno Servin. Charles Darüber Hinaus Beteiligt Sich Als Beobachter An Modeschauen Und War Ein Trainer In Der Art.