So stellen Sie eine klare und natürliche Glycerin-Seifenbasis her

Dieses Rezept zeigt Ihnen, wie Sie eine Glycerinseifenbasis herstellen. Es ist eine lustige, formbare Basis (von allen Laugen und Ölen befreit), die Sie in vielen Formen und Farben herstellen können.

Mittlerweile wissen die meisten von Ihnen, dass ich ein Seifenhersteller bin. Ich habe ein kleines Unternehmen, das mehr als 400 Bars pro Monat herstellt und das immer noch wächst. Ich verkaufe im Sommer viel Seife auf den Heckklappenmärkten und ich habe immer Leute, die nach Glycerinseifen fragen. Es ist immer noch ein verbreiteter Mythos, dass Glycerinseife milder und besser für Sie ist. Das kann in manchen Fällen zutreffen, aber ein gutes handgemachtes kaltes Stück Seife enthält genauso viel Glycerin.




Bau eines Solar-Dehydrators


hausgemachte Kaffeesahne



Werfen wir einen Blick auf die Herstellung von Glycerin und erkunden dann mein Lieblingsrezept für die Herstellung von Glycerinseifen.

Wie wird Glycerin hergestellt?

Glycerin ist ein Nebenprodukt der Seifenherstellung. Es kann aus anderen Quellen stammen, aber die Seifenherstellung ist bei weitem die häufigste Quelle. Wenn Sie Lauge und Wasser mit Ölen kombinieren, verseift es und wird zu Seife. (Lesen Sie unser Tutorial zur Herstellung von kalter Prozessseife.) Am Ende erhalten Sie ⅔ Seife und ⅓ Glycerin. Das Glycerin wird dann normalerweise herausgenommen und an andere Unternehmen wie Düngemittel- und Sprengstoffhersteller verkauft. Wenn Sie die feste Seife raffinieren, Zucker und Alkohol hinzufügen und die Verunreinigungen abschöpfen, erhalten Sie eine Glycerinseifenbasis. Sehen wir uns den gesamten Prozess an.

2 Stimmen


Alternativen zu Mikrowellen


Drucken

So machen Sie Glycerin Soap Base

Dies ist ein Grundrezept für die Herstellung einer klaren Glycerinseife. Es braucht ein wenig Übung, um es klar zu machen. Meine erste Charge wurde trüb und ich denke, es lag daran, dass die Seifenbasis, die ich hergestellt habe, nicht ausreichend aufgelöst war. Nehmen Sie sich Zeit und seien Sie geduldig!

Zutaten

  • 14 Unzen Pflanzenöl, Schmalz, Talg oder anderes Öl
  • 5,5 Unzen Kokosöl (finden Sie Bio-Kokosöl hier)
  • 8 oz Rizinusöl (hier finden Sie Bio-Rizinusöl)
  • .75 oz Saflor- oder Sonnenblumenöl (hier finden Sie Bio-Safloröl oder Bio-Sonnenblumenöl)
  • 4 oz Lauge, auch 100% Natriumhydroxid genannt (hier zu finden)
  • 5 oz gefiltertes oder destilliertes Wasser (die besten Wasserfiltersysteme finden Sie hier)

Anleitung

  1. Arbeitsfläche mit Zeitung abdecken. Tragen Sie beim Umgang mit Lauge immer Handschuhe und eine Schutzbrille. (Erfahren Sie alles über Laugen bei der Seifenherstellung.) Halten Sie Essig bereit, falls Laugen verschüttet oder verspritzt werden.
  2. Messen Sie das Wasser in einem hitzebeständigen Behälter. Die Lauge abmessen und langsam unter Rühren zu Wasser geben, bis sie sich aufgelöst hat. (Niemals Wasser in die Lauge geben.)Lassen Sie das Laugenwasser auf 150 ° F abkühlen.
  3. Mischen Sie alle Öle zusammen und erhitzen Sie auf 135 ° F - es ist am einfachsten, einen langsamen Kocher dafür zu verwenden. Das Laugenwasser langsam und gleichmäßig zu den Ölen geben.
  4. Bringen Sie die Mischung zu einer Spur, oder wenn es wie Vanillepudding aussieht. Dafür eignet sich am besten ein Stabmixer.
  5. Halten Sie die Hitze einige Stunden lang auf mittlerem Niveau, ähnlich wie bei der Herstellung von Crock Pot Soap. Wenn es die Gelphase erreicht, sieht es durchscheinend aus wie Vaseline. Hin und wieder umrühren, aber nicht die ganze Zeit. Wenn es zu dick wird, können Sie einen Kartoffelstampfer verwenden. Ich habe einen Edelstahl, den ich nur dafür benutze.
  6. Nehmen Sie nach ein paar Stunden etwas Seife und versuchen Sie, sie in einer Tasse heißem Wasser aufzulösen. Wenn es sich auflöst, können Sie weitermachen. Wenn es in einem Klumpen bleibt oder Öl auf der Oberseite schwimmt, müssen Sie es mehr kochen. Lassen Sie es eine halbe Stunde und versuchen Sie es erneut. Wenn es fertig ist, dann füge hinzu:
    • 13 oz Alkohol - 70% oder höher (NICHT Alkohol reiben)
    • 3 oz flüssiges Glycerin (finden Sie hier)
  7. Seien Sie sehr vorsichtig, da Alkohol einen niedrigen Flammpunkt hat und in Brand geraten kann. Deshalb ziehe ich den Topftopf zum Heizen dem Herd vor. Möglicherweise müssen Sie die Seife zerdrücken. Mach zuerst ein bisschen, dann mach nach einer Weile mehr. Wenn Sie zu viel auf einmal zerdrücken, erhalten Sie möglicherweise eine Menge Schaum. Dieser Vorgang kann einige Stunden dauern, seien Sie also geduldig.
  8. Wenn die Seife vollständig aufgelöst ist, schwimmen wahrscheinlich einige Partikel auf der Oberfläche. Dies sind Verunreinigungen und müssen entfernt werden. Überfliegen Sie sie und werfen Sie sie weg, oder Sie können sie in ein Glas geben, mit heißem Wasser bedecken und als Spülmittel verwenden.
  9. Wenn die Seife vollständig aufgelöst ist, kombinieren Sie 8 Unzen Zucker und 5 Unzen Wasser und kochen Sie, bis der Zucker ist vollständigaufgelöst. Lassen Sie keine Kristalle ungelöst.Wenn es vollständig flüssig ist, gießen Sie es in die Seifenbasis. Rühren und abdecken, dann auf 145 ° F abkühlen.
  10. Jetzt können Sie es in eine Form gießen. Ich benutze eine Glaskuchenform. Mit Plastikfolie abdecken und etwa eine Woche ruhen lassen. Wenn es klar ist (es kann ein oder zwei Wochen dauern), schneiden Sie es in Stücke und lagern Sie es in einem Glas.

Verwendung Ihrer Glycerin-Seifenbasis

Sobald Sie Glycerinseife hergestellt haben, werden Sie sehen, wie viel Spaß es macht, damit zu arbeiten. Alle Laugen und Öle wurden aufbereitet, sodass Sie eine sehr formbare Basis haben. Es kann in einer Vielzahl von Formen und Farben hergestellt werden.

  1. Bereiten Sie Ihre Formen vor. Stellen Sie sie auf eine ebene Fläche und bereiten Sie Ihre Düfte und Farben vor.
  2. Finde heraus, wie viel Seifenbasis du brauchst. Ein durchschnittliches Stück Seife ist 4 Unzen. Viele Formen sagen Ihnen, wie viele Unzen die Form halten wird. Verwenden Sie etwas mehr, da einige auf dem Schmelzbehälter und dem Löffel verbleiben.
  3. Geben Sie so viel Seifengrund wie Sie benötigen in einen hitzebeständigen Behälter, um ihn zu schmelzen. Ich benutze ein Pintglas. Stellen Sie das Glas zum Schmelzen in eine Pfanne mit heißem Wasser und rühren Sie es gelegentlich mit einem Löffel um. Wenn alles geschmolzen ist, nimm das Glas aus dem Wasser und lege es auf ein Tuch. Fügen Sie ein paar Tropfen Lebensmittelfarbe hinzu, falls gewünscht. Gut umrühren. Fügen Sie bei Bedarf weitere hinzu. Als nächstes fügen Sie das ätherische Öl oder das Duftöl ein paar Tropfen nach dem anderen hinzu. Ein 4-Unzen-Riegel sollte etwa 10 Tropfen Duft haben, geben oder nehmen Sie ein paar Tropfen. Fügen Sie alle getrockneten Kräuter hinzu, die Sie wünschen, ungefähr ein Teelöffel für einen 4-Unzen-Stab.
  4. Wenn Sie die gewünschten Mengen an Zusätzen zu Ihrer Seife haben, gießen Sie diese in die Formen. Wenn die Basis zu stark abkühlt und klobig oder steif wird, einfach umschmelzen und umrühren. Lassen Sie die Formen sitzen, bis die Seife vollständig abgekühlt ist. Größere Formen brauchen länger.
  5. Ziehen Sie die Form nach dem Abkühlen vorsichtig von der Seife ab und drücken Sie zum Lösen auf die Rückseite der Form. Wickeln Sie die Seife in Plastikfolie oder Wachspapier. Sie müssen es sofort einwickeln, da sich sonst Feuchtigkeit aus der Luft ansammelt und Schweiß auf der Oberfläche perlt. Obwohl dies ein Zeichen für eine gute Seife ist, mögen die meisten Leute das Aussehen nicht und es ist schwer zu verwenden.
  6. Aufräumen ist einfach. (Immerhin ist es Seife, die Sie gerade reinigen.) Tauchen Sie die Formen in heißes Wasser, spülen Sie sie aus und trocknen Sie sie gut ab.

Einige Hinweise zur Herstellung von Glycerin-Seife

  • 70% Alkohol sind möglicherweise schwer zu finden. Verwenden Sie keinen Alkohol, Sie werden den Geruch nie los! Ich benutze einen 75% Everclear, der in den meisten Gebieten verfügbar ist. Wenn nicht, fragen Sie in Ihrem örtlichen Spirituosengeschäft nach. Sie können empfehlen, was möglicherweise funktioniert. Halte es klar und geruchsneutral.
  • Alkohol kann leicht fangen, seien Sie also vorsichtig!
  • Silikonformen funktionieren gut, weil sie die Seife leicht abziehen.
  • Diese Anleitung ist für klare Seife. Fügen Sie etwas Titandioxid oder Zinkoxidpulver hinzu, um eine weiße Seife zu erhalten, die beim Färben Pastellfarben erzeugt. (Titandioxid oder Zinkoxidpulver finden Sie hier.)
  • Halten Sie die Kräuter gut gemahlen und verwenden Sie immer getrocknete Kräuter.
  • Weißer Zucker liefert die besten Ergebnisse. Rohzucker kann verwendet werden, aber Ihre Seife ist bernsteinfarbener.

Wissen Sie, wie man Glycerinseifenbasis macht? Wie ist Ihre Partie gelaufen?