Selbst gemachter Make-upentferner u. Natürliche kalte Creme





hausgemachte Zahnpasta für Kleinkinder


Selbst gemachter Make-upentferner und kalte Creme

In den kälteren Monaten, wenn die Luftfeuchtigkeit niedrig ist, benutze ich gerne kalte Creme, um mein Make-up nachts zu entfernen.






Mein kaltes Sahnerezept rivalisiert mit den meisten im Laden gekauften Sorten. Ich liebe es, es für die folgenden Vorteile zu verwenden:

  • sanft und beruhigend
  • wirksam bei der Entfernung aller Make-up-Spuren
  • schadet deinen Augen nicht
  • spendet Ihrer Haut Feuchtigkeit
  • natürliche Zutaten

Selbst gemachter Make-upentferner

Zutaten

Hinweis: Es gibt viele Substitutionen für Zutaten in diesem Rezept. In einem der folgenden Abschnitte werde ich auf Variationen eingehen.







  • 3 Unzen destilliertes Wasser
  • 1 Teelöffel Lecithinkörnchen - wirkt als Emulgator (finden sie hier)
  • 3 Unzen süßes Mandelöl (hier finden Sie biologisches süßes Mandelöl)
  • 1 Teelöffel flüssiges Gemüseglycerin (hier finden Sie biologisches Gemüseglycerin)
  • 1 Unze Bienenwachs (Finden Sie hier Bienenwachspastillen oder lernen Sie, wie Sie Ihr eigenes Bienenwachs reinigen und rendern)
  • 10-15 Tropfen Konservierungsmittel zur Verlängerung der Haltbarkeit - wahlweise (wie Rosmarinextrakt oder Grapefruitsamenextrakt)
  • 10 Tropfen ätherisches Öl Ihrer Wahl (finden Sie hier reine ätherische Öle)

Bereiten Sie Ihren Arbeitsbereich vor

Stellen Sie sicher, dass Sie keine Ablenkungen haben, wenn Sie sich darauf vorbereiten, etwas mit Öl und Wachs zu machen. Diese Dinge können sehr heiß werden und die Haut leicht verbrennen. Wählen Sie eine Zeit aus, zu der Sie keine Kinder oder Haustiere haben. Bedecken Sie die Oberfläche des Bereichs, den Sie verwenden möchten, mit Zeitungspapier, um zu verhindern, dass Wachs und Öl Schmutz verursachen. Sammeln Sie alle Zutaten und Werkzeuge, damit Sie in letzter Minute nicht auf der Suche nach etwas sind.




Verarbeiten

  1. Das Wasser zum Kochen bringen. Lecithin einrühren, bis es geschmolzen und dispergiert ist. Fügen Sie das flüssige Glycerin hinzu. Rühren und beiseite stellen.
  2. Mandelöl und Bienenwachs mischen und sehr heiß erhitzen. Das Bienenwachs schmilzt. Vorsichtig behandeln, da dies sehr heiß werden und leicht brennen kann. Wenn beide Mischungen noch sehr heiß sind, sehr langsam Gießen Sie die Wassermischung nacheinander in die Ölmischung. Es kann Blasen und Schaum bilden, dies ist normal. Rühren Sie, bis es beginnt, sich abzukühlen und zu verdicken. Verwenden Sie dann einen Stabmixer (wie diesen), um die Emulgierung vollständig durchzuführen. Die Mischung kann versuchen, sich zu trennen, aber weiterzumachen.
  3. Wenn es kalt genug ist, dass Sie die Seiten der Rührschüssel berühren können, geben Sie Ihr ätherisches Öl hinzu. Nochmals mixen, bis die Mischung leicht und locker ist. Es kann auch vorkommen, dass die Konsistenz etwas ruckelig ist, eher wie Pudding - was auch in Ordnung ist.
  4. Wenn es gut vermischt ist, in kleine Gläser füllen. Dies wird für ca. 2 Monate im Kühlschrank aufbewahrt. Die Zugabe des natürlichen Konservierungsmittels verlängert die Haltbarkeit etwas. Um es länger als drei Monate aufzubewahren, bewahren Sie es im Gefrierschrank auf. Es kann sich trennen, aber wenn Sie es erneut peitschen, wird die Konsistenz wiederhergestellt. Normalerweise mache ich nur kleine Mengen, damit die Zutaten nicht verschwendet werden, wenn sie schlecht werden, bevor ich sie verwenden kann. Es ist wirklich schön, es für den Sommer im Kühlschrank zu haben, wenn Sie etwas Abkühlung brauchen!

So verwenden Sie Ihre kalte Sahne

Das ist sehr einfach. Verteilen Sie einfach etwas auf Gesicht und Hals und wischen Sie es dann ab. Wenn Sie es abwischen, kommen Schmutz und Make-up mit. Zurückbleibende Hautpartien werden geschmeidiger und befeuchten Ihre Haut.







Variationen

Öle

Sie können fast jedes Öl für das Mandelöl ersetzen. Dies kann Sonnenblume oder Saflor sein (beide reich an Vitamin E) oder Traubenkern, der Antioxidantien enthält, oder sogar Jojoba, das ein großartiges feuchtigkeitsspendendes Öl ist. Sie müssen in diesem Rezept keine Einstellungen vornehmen, wenn Sie auf ein anderes Öl wechseln.







Wasser

Möchten Sie kein klares Wasser verwenden? Kräutertees sind eine meiner Lieblingsmethoden, um die heilenden oder beruhigenden Wirkungen von Kräutern zu nutzen. Machen Sie einen sehr starken Tee und gut abseihen. Je nach Tee kann es Ihre Creme etwas färben.




Sie können anstelle des Wassers auch ein Blütenwasser oder ein Hydrosol verwenden. Rosenwasser ist sehr schön und hat die hautweichmachende Wirkung von ätherischem Rosenöl zu einem Bruchteil der Kosten. Jasminblütenwasser hat einen tollen Geruch. Experimentieren Sie, um zu sehen, was Ihnen am besten gefällt. (Hier finden Sie verschiedene organische Hydrosole.)


Einfaches Olivenöl-Brot-Dip


Wachs

Möchtest du kein Bienenwachs verwenden? Ich habe Sojawachs mit guten Ergebnissen verwendet. Bayberry Wachs funktioniert auch gut. Durch die Emulsion von Öl und Wasser funktioniert fast jedes natürliche Wachs. (Weitere Wachssorten finden Sie hier.)




Essentielle Öle

Verwenden Sie alle hautsicheren ätherischen Öle, die Sie mögen. Ich mag Lavendel und Weihrauch. Beide Öle wirken heilend und beruhigend, ohne zu blumig zu sein. Kamille ist eine gute Wahl und sehr mild. Teebaum kann helfen, Akne oder andere Hautprobleme zu bekämpfen. Rose ist sehr gut darin, die Haut weich und geschmeidig zu halten. Patchouli und Ylang Ylang sind gut für alternde Haut. Vermeiden Sie alles, was hart wie Zimt ist oder Hautreizungen wie Zitronengras hervorruft. Wenn Sie möchten, dass es nach einer wirklich bekannten kalten Crememarke riecht, verwenden Sie ein paar Tropfen ätherische Öle aus Kampfer, Eukalyptus und Pfefferminze. Gehen Sie nicht zu schwer mit den Ölen um, da diese Ihre Haut in höheren Mengen reizen können. (Hier finden Sie 100% reine ätherische Öle.)




Mehr oder weniger Zutaten

Da die Härte der verwendeten Lecithinkörnchen und Wachse variieren kann, erhalten Sie möglicherweise nicht die genauen Ergebnisse, die Sie beim ersten Mal erzielen möchten. Die Mischung kann immer noch verwendet werden. Notieren Sie sich, wie sie sich herausgestellt hat, und nehmen Sie von dort aus Ihre Anpassungen vor. Wenn es zu weich war, können Sie beim nächsten Mal mehr Wachs hinzufügen. Fügen Sie mehr Öl hinzu, wenn es zu weich geworden ist. Versuchen Sie nicht, mehr Wasser hinzuzufügen, da es aus der Mischung „herausweinen“ kann. In diesem Fall können Sie versuchen, es erneut zu mischen oder einfach abtropfen zu lassen.





fühle mich besser wenn krank


Fehlerbehebung bei kalter Sahne

Wenn Sie eine Emulsion herstellen, können einige Dinge schief gehen:




  • Beim Mischen trennen - Dies ist sehr häufig bei niedrigeren Temperaturen. Wenn Ihre Mischung anfängt, klobig zu werden, mischen Sie sie weiter oder erhitzen Sie sie erneut. Diese Maßnahmen tragen in der Regel zur Behebung des Problems bei.
  • Trennung im Behälter - Manchmal, wenn Ihre Mischung nicht richtig dosiert ist, kann Öl austreten, besonders bei wärmerem Wetter. Ich hatte dieses Problem mit einem von mir verwendeten Sojawachs. Ich erhöhte die Wachsmenge in meiner nächsten Charge und das Problem wurde behoben.Trennung kann auch auftreten, wenn nicht richtig gemischt. Als ich das zum ersten Mal machte, hatte ich alle möglichen Probleme damit, es zu trennen. Jetzt benutze ich einen Stabmixer und es bleibt sehr gut zusammen.
  • Zu hart oder zu weich - Wachse können variieren. Ein Bienenwachs, das ich verwendete, machte eine sehr harte Mischung, während ein anderes es sehr weich machte. Dieses Rezept kann in zwei Hälften geteilt werden, um damit zu experimentieren und keine Haufen zu verschwenden.
  • Riecht komisch- Das ist mir bei einigen Ölkombinationen passiert. Sie können immer etwas ätherisches Öl verwenden und es gut mischen.
  • Schimmelwachstum - Es kann bei jeder Mischung vorkommen, die sowohl Öl- als auch Wasserverbindungen enthält. Sie können es im Kühlschrank aufbewahren oder ein natürliches Konservierungsmittel verwenden, um es länger aufzubewahren.

Hast du jemals kalte Sahne gemacht? Lassen Sie uns wissen, wie es geklappt hat!


Über Den Autor

Carla Gozzi

Carla Gozzi Wurde In Modena, Den 21. Oktober 1962 Geboren Und Lebt Zwischen Ihrer Heimatstadt, Mailand Und New York. Sie Begann Auf Dem Gebiet Der Mode Als Assistent Stylisten Arbeiten, Darunter Jean-Charles De Kastelbayaka, Christian Lacroix, Calvin Klein Und Ermanno Servin. Charles Darüber Hinaus Beteiligt Sich Als Beobachter An Modeschauen Und War Ein Trainer In Der Art.