Selbst gemachter Feuer-Apfelwein - ein natürlicher Immunitätsverstärker




Morgen gehe ich offiziell wieder zur Arbeit. Ich bin der Manager eines Coffeeshops im Studentenwohnheim der örtlichen Landwirtschaftsschule. Es ist ein lustiger Ort, die Kinder sind großartig und das Personal ist wunderbar. Was nicht so toll ist, ist, dass alle ankommenden Neulinge aus allen Teilen der Welt kommen und Keime mitbringen. Versteh mich nicht falsch, ich bin keine Keimzelle, aber all diese Dinge, die sich gleichzeitig auf dich stürzen, können sogar das beste Immunsystem wirklich belasten.


Kissen mit Backpulver waschen




Ich bin ziemlich gesund, aber letztes Jahr hatte ich eine Infektion der Atemwege. Ich lehnte Antibiotika ab und nahm Holunder-Glycerit für drei Tage und konnte am folgenden Montag wieder arbeiten. Dann erzählte mir jemand von Feuerapfelwein.

Was ist Feuerapfelwein?

Fire Cider ist eine Kombination aus Kräutern, Wurzeln und in Essig eingelegten Schalen, die das Immunsystem stärken. Es wird berichtet, dass es entzündungshemmend, antibakteriell, antiviral, abschwellend und durchblutungsfördernd ist. Als ich sah, was drin war, verstand ich. Zutaten sind Meerrettich, Peperoni, Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer und Apfelessig. Alle Dinge, die gut für dich sind, aber zusammen ergeben einen kraftvollen Kick.




Feuerapfelwein ist ein altes Volksheilmittel und kann heiß oder kalt eingenommen, direkt eingemischt oder in Speisen oder Getränken gemischt oder sogar zu einem Slushie verarbeitet werden. Sie können es Ihren Wünschen entsprechend anpassen. Ich habe eine psychologische Allergie (keine echte Allergie, aber mein Gehirn denkt das!) Gegen Meerrettich, also habe ich das weggelassen und den Ingwer aufgestockt und Kurkuma hinzugefügt. Dann habe ich etwas Rosmarin und natürlich Minze und Zitronengras hinzugefügt. Sie können tun, was Sie möchten, halten Sie einfach das gleiche Gleichgewicht. Ich habe in diesem Jahr Zugang zu Holzäpfeln, daher werde ich einige davon hinzufügen.

Feuer-Apfelwein-Rezept

Dies ist das Rezept, das ich verwendet habe, aber ich habe den Meerrettich durch mehr Ingwer ersetzt.




Zutaten

  • ½ Tasse frisch geriebene Ingwerwurzel
  • ½ Tasse frisch geriebene Meerrettichwurzel
  • 1 gehackte Zwiebel
  • 6 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 2 scharfe Paprikaschoten - Jalapeño, Serrano oder etwas gleich scharfes
  • 1 Zitrone, zusammengedrückt und dann geviertelt, einschließlich der Schale
  • ein paar Zweige Rosmarin
  • 1 kleine Kurkuma-Wurzel, gerieben oder in Scheiben geschnitten
  • eine Handvoll Minze, probieren Sie Zitronen- oder Grapefruit-Minze, wenn Sie es haben
  • eine Handvoll gehackte Zitronengrasblätter
  • Apfelessig (hier finden Sie rohes, ungefiltertes ACV)
  • lokaler Honig, roh ist am besten (oder kaufen Sie hier Bio-Rohhonig)

Richtungen

Alle Zutaten außer Honig und Essig waschen, schälen, hacken und zerkleinern. Geben Sie alles in ein Quartglas oder zwei Gläser, wenn Sie mir ähnlich sind, und lassen Sie sich mitreißen! Gießen Sie den Essig über die Pflanzenmasse, bis das Glas voll ist. Es ist keine Essigmenge angegeben, da diese mit der Menge, die Sie herstellen, variieren kann. Ich habe ungefähr 2 Tassen pro Glas verwendet, vielleicht etwas weniger. Sie müssen ein Stück Wachspapier über den Deckel zwischen dem Deckel des Glases und dem Deckel legen, da der Essig sonst am Deckel frisst und ihn rosten lässt. Deckel fest aufsetzen und gut schütteln. Bewahren Sie es an einem dunklen Ort auf und schütteln Sie es täglich etwa einen Monat lang. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie es zum ersten Mal öffnen, da es Ihre Augen tränen lassen kann!





wie man schnell Kompost macht


Wenn es fertig ist, können Sie Ihre alte französische Presse zum Laufen bringen. Gießen Sie den größten Teil der Flüssigkeit aus dem Glas in einen mit Käsetuch ausgekleideten Trichter. Dadurch wird jegliches herabfallende Pflanzenmaterial aufgefangen. Für den Rest des feuchten Pflanzenmaterials legen Sie es in den Boden der French Press und legen Sie die Oberseite darauf. Drücken Sie nun das Oberteil nach unten und lassen Sie die Flüssigkeit ab. Wenn Sie so viel Flüssigkeit wie möglich herausgedrückt haben, werfen Sie das restliche Pflanzenmaterial in den Kompost. Wenn Sie keine French Press haben, können Sie das Pflanzenmaterial auch in das Käsetuch geben und es zusammendrücken, um die restlichen Flüssigkeiten herauszuholen.

Wenn Sie nur noch die Flüssigkeit haben, probieren Sie Ihr Gebräu. Je nach Belieben mehr oder weniger Honig dazugeben. Sie können auch Stevia oder einen anderen natürlichen Süßstoff verwenden. Lagern Sie es in einem dunklen Schrank und nehmen Sie jeden Tag einen Esslöffel, um Ihr Immunsystem zu stärken, oder ein paar Esslöffel, wenn Sie das Gefühl haben, dass eine Krankheit beginnt. Morgen nehme ich meine, hell und früh! Haben Sie keine Angst, es NICHT in den Kühlschrank zu stellen. Ich war, aber die Säure des Essigs macht es für eine lange Zeit haltbar. Meins dauert natürlich nie länger als einen Monat oder so.


feste Parfümrezepte


Alternative Verwendungen

Manche Leute, egal wie sehr Sie den Geschmack verändern, mögen ihn einfach nicht. In diesem Fall können Sie es auf andere Weise verwenden. Versuchen Sie, es auf gedämpftes Grün wie Zitronensaft zu streuen, oder mischen Sie es mit Öl, um es als Salatdressing zu verwenden. Es gibt unzählige Möglichkeiten, wie es konsumiert werden kann. Verwenden Sie einfach Ihre Vorstellungskraft. Ich mag es heiß mit Honig in einem Tee. Oder Sie könnten eine Suppe probieren, wie heiße und saure Suppe. Erhitzen oder Einfrieren schadet nicht. Wie wäre es mit einem Slushie? Stellen Sie ein paar Tassen in eine Glastortenform und frieren Sie sie ein. Nach etwa einer Stunde mit einer Gabel abblättern. Friere es wieder ein. Wenn Sie dies ein paar Mal tun, wird Ihr Immunsystem stark geschwächt. Oder vielleicht eher wie eine Granita. In jedem Fall wird es wirklich gut für Sie sein.




Sind Sie bereit, im Herbst und Winter Krankheiten abzuwehren?

Schauen Sie sich einige unserer anderen nützlichen Artikel an, um sich auf eine bessere Gesundheit vorzubereiten!




  • So behandeln und verhindern Sie Krankheiten auf natürliche Weise zu Hause
  • 7 Immunverstärkende Lebensmittel und Kräuter
  • Vitamin C & Holunder Glycerit

Über Den Autor

Carla Gozzi

Carla Gozzi Wurde In Modena, Den 21. Oktober 1962 Geboren Und Lebt Zwischen Ihrer Heimatstadt, Mailand Und New York. Sie Begann Auf Dem Gebiet Der Mode Als Assistent Stylisten Arbeiten, Darunter Jean-Charles De Kastelbayaka, Christian Lacroix, Calvin Klein Und Ermanno Servin. Charles Darüber Hinaus Beteiligt Sich Als Beobachter An Modeschauen Und War Ein Trainer In Der Art.