DIY nährstoffreiche Seife: Wie afrikanische schwarze Seife




Zu den Vorteilen von African Black Soap gehören:Hauternährung, Vielseitigkeit als Reinigungsmittel und vieles mehr. (Eine vollständige Liste der Vorteile finden Sie hier.)

Und obwohl ich gerne ein Rezept und Anweisungen zur Herstellung bereitstellen würde, ist das Rezept aus gutem Grund ein streng gehütetes Geheimnis. Die in Afrika, vor allem in Ghana, hergestellte Seife liefert das Einkommen für diese Region, oft das einzige, das sie hat. Um ihre Rezepte zu schützen, habe ich eine nahe Alternative gefunden.



Machen Sie nährstoffreiche Lauge für schwarze Seife

Wussten Sie, dass Sie Ihre eigene Lauge herstellen können? Und es kann sogar voll von Nährstoffen sein, die Ihrer Haut zugute kommen.





Es gibt Kaution Gartenarbeit


Traditionell wurde Lauge (oder genauer gesagt Kaliumhydroxid, das zur Herstellung von Flüssigseife verwendet wird) mit Holzasche und Regenwasser hergestellt. Wir werden das ein wenig ändern und Bananenschalen und / oder Blätter verwenden. Bananenschalen und -blätter sind von Natur aus reich an Kalium, was sie zu einer hervorragenden Wahl für die Herstellung von Lauge macht. Bananenschalen sind leicht zu beschaffen, während die Blätter etwas schwerer zu finden sind. Manchmal kann man sie auf Spezialmärkten oder auf ethnischen Märkten gefroren finden, oder man kann seine eigenen anbauen. Sogar Zierbananen wie Cavendish können großartige Asche liefern. Hier im Westen von North Carolina bauen viele Menschen Musa Basjoo an, eine winterharte Banane, die im Winter stirbt und jeden Frühling aufgeht.

Hinweis: Sie können die Bananenschalen und -blätter auch durch Kakaoschoten ersetzen. Sie sind schwerer zu finden, können aber in einigen Gebieten als Mulch gefunden werden. Kakaomulch ist wegen der Nährstoffe in den Kakaoschoten bei Pflanzen beliebt. Aufgrund von Bedenken der Tierhalter war es in letzter Zeit schwieriger, sie zu finden (Hunde lieben es, darin zu graben, und die Hülsen enthalten immer noch Theobromin, das für Hunde giftig ist), aber sie können in einigen Gebieten und online gefunden werden. Einige Kakaoschalen wurden von der Kakaobutter befreit (die das Theobromin reduziert) und sind für die Haut von geringem Nutzen. Lesen Sie beim Kauf unbedingt das Etikett.

Verfahren zur Herstellung von Lauge

  1. Um Ihre eigene Lauge herzustellen, müssen Sie zuerst die Häute und Schalen trocknen. Dies geschieht einfach mit einem Grill. Machen Sie Feuer und legen Sie die Häute und Schalen auf ein altes Backblech. Lassen Sie dies in den Grill mit der Abdeckung für eine Stunde oder so. Dies sollte sie bis zu dem Punkt rösten, an dem sie trocken und bröckelig sind. Weiter rösten, bis sie dunkle Asche sind.
  2. Stellen Sie die Asche in einen 5-Gallonen-Plastikeimer. (Sie möchten, dass der Eimer ungefähr zu einem Drittel mit Asche gefüllt ist.) Sie können auch Edelstahl oder Glas verwenden. Verwenden Sie nur kein Aluminium oder Kupfer, da die Lauge mit diesen Materialien reagiert. Fügen Sie genügend Regenwasser (oder destilliertes oder gefiltertes Wasser) hinzu, um den Eimer nur wenige Zentimeter von der Oberseite entfernt zu füllen. Decken Sie Ihren Behälter sicher ab, damit keine Haustiere oder Kinder hineinkommen können.
  3. Nach einigen Tagen können Sie überprüfen, ob es fertig ist. Hinweis: Verwenden Sie unbedingt Handschuhe und Augenschutz, da die Lauge an dieser Stelle ätzend sein kann. Um den Garraum zu prüfen, legen Sie das Ei in das Wasser. Wenn es sinkt, braucht es etwas mehr Zeit. Wenn es knapp unter der Oberfläche schwimmt, ist es bereit. Wenn es oben schwimmt, fügen Sie etwas mehr Wasser hinzu, da dies anzeigt, dass es zu stark ist.
  4. Wenn die Lauge fertig ist, verwenden Sie ein Maschensieb, um die größten Aschestücke zu entfernen, wobei viele kleinere Partikel zurückbleiben. Ich spanne meine nicht an, sondern zerbreche die Asche zunächst klein und benutze sie vollständig. Sie können es umrühren und herausschöpfen, was Sie brauchen. Achten Sie auch hier darauf, Handschuhe und Augenschutz für diesen Schritt zu tragen und den Essig griffbereit zu halten, um ausgelaufene Laugen zu neutralisieren.

Schwarze Seife aus Aschelauge herstellen

Dies unterscheidet sich ein wenig von der Herstellung von Seife mit handelsüblicher Lauge - es gibt keine Messungen. Es fällt immer noch gut aus, obwohl es weich sein wird. Lauge aus Holzasche oder in diesem Fall Bananenasche ist tatsächlich Kaliumhydroxid und ergibt eine weichere Seife. Aufgrund seiner weichen Beschaffenheit löst es sich auch schneller in Wasser auf. Dieses Rezept ähnelt dem in der Kolonialzeit verwendeten, aber ich habe das üblicherweise verwendete tierische Fett in pflanzliche Öle umgewandelt.








beste Chilischoten für Chili


Verfahren zur Herstellung von schwarzer Seife

  1. Machen Sie jeweils einen Liter Öl mit 1 Tasse Sheabutter, 1 Tasse Olivenöl, 1 Tasse Kokosöl, ½ Tasse Saflor- oder Sonnenblumenöl und dem restlichen Pflanzenöl. Die Sheabutter in etwas erwärmtem Öl schmelzen, damit sie sich leicht auf die restlichen Öle verteilt. Möglicherweise benötigen Sie ein paar Liter dieser Ölmischung, stellen Sie also sicher, dass Sie genügend davon herstellen.
  2. Tragen von Handschuhen und AugenschutzFüllen Sie einen Suppentopf aus rostfreiem Stahl etwa zur Hälfte mit Ihrer Laugenmischung. Hitze auf mittlerer Stufe. Beginnen Sie mit dem Hinzufügen einer Tasse der gemischten Öle und rühren Sie diese gut um. Etwa 10 Minuten köcheln lassen. Die Seifenmischung wird wahrscheinlich dunkelbraun mit schwarzen Flecken sein. Fügen Sie immer wieder eine Tasse Öl hinzu und rühren Sie es gut um, bis es dick und cremig aussieht. Sie werden bemerken, dass sich am inneren Rand des Topfes feste Seife bildet. Wenn Sie das sehen, ist es Zeit, es in Formen zu gießen.
  3. Wenn Ihre Mischung sehr dick ist, müssen Sie sie möglicherweise in Formen pressen. Eine eingefettete Glastortenform funktioniert einwandfrei. (Ich empfehle, dafür keine ausgefallenen Schimmelpilze zu probieren, da diese kleben und zu einem Schmutz werden können.) Wenn sich Ihre Seife in der Schimmelpilzform befindet, bedecken Sie sie mit Wachspapier und lassen Sie sie etwa einen Tag lang stehen.
  4. Wenn die Seife halbhart ist, schneiden Sie sie in Riegel und lassen Sie sie einige Wochen aushärten. Diese Seife sollte ziemlich schnell aushärten, da sie teilweise gekocht ist.

Verwenden Sie Ihre hausgemachte schwarze Seife

Das Endprodukt wird weich sein, aber es steckt voller Nährstoffe, die gut für Gesicht, Körper und Haare sind. Sie können aus den Riegeln ein Shampoo machen, indem Sie etwas Seife reiben und warmes Wasser hinzufügen. Ihr Haar wird weich und glänzend sein, ohne dass Sie einen Conditioner benötigen. Diese Seife ist sanft, reinigend, pflegend und ideal für Problemhaut.







Sie haben kein Interesse daran, Ihre eigenen zu machen?

Wenn Ihnen dieses Projekt für Ihre Heimwerkerfähigkeiten etwas zu überwältigend erscheint, können Sie es tun Kaufen Sie hier eine gute afrikanische schwarze Seife.





Über Den Autor

Carla Gozzi

Carla Gozzi Wurde In Modena, Den 21. Oktober 1962 Geboren Und Lebt Zwischen Ihrer Heimatstadt, Mailand Und New York. Sie Begann Auf Dem Gebiet Der Mode Als Assistent Stylisten Arbeiten, Darunter Jean-Charles De Kastelbayaka, Christian Lacroix, Calvin Klein Und Ermanno Servin. Charles Darüber Hinaus Beteiligt Sich Als Beobachter An Modeschauen Und War Ein Trainer In Der Art.