Ein köstliches Apfelbutter-Rezept für Ihren Crock Pot




Die Grafschaft, in der ich im Westen von North Carolina lebe, ist bekannt für ihre reiche Apfelernte. Wir haben sogar ein ganzes Festival für Äpfel, und jeder, der hier aufgewachsen ist, weiß, wie es ist, barfuß durch einen Apfelgarten zu laufen.

Wir wissen nicht nur, wie man einen Korb voller Äpfel pflückt und wo man die besten findet, sondern wir wissen auch alles über die Vielseitigkeit des bescheidenen Apfels. Sicher, sie schmecken von selbst gut, aber es gibt so viele andere wundervolle Dinge, die man mit ihnen machen kann. Apfelmus, Torten, Apfelwein, Karamelläpfel - Sie können sich wahrscheinlich so viele Optionen vorstellen, wie ich kann.

Ich liebe all diese Dinge, und ich habe die meisten davon mindestens einmal gemacht, aber eine meiner Lieblingssachen aus Äpfeln ist Apfelbutter. Apfelbutter ist ein glatter, dunkler, gewürzter Aufstrich, der sich hervorragend für Kekse, Toast oder andere Arten von Backwaren eignet.

Apfelmus ist einer der Lieblingsaufstriche meines Mannes, daher versuche ich, ihn mindestens einmal im Jahr zuzubereiten. Tatsächlich habe ich gerade eine Charge im Slow Cooker, und Sie würden nicht glauben, wie gut mein Haus riecht!

Crock Pot Apfelbutter Rezept

Kochzubehör

  • Langsamer Kocher
  • Apfelschneider * (so)
  • Apfelschäler * (so)
  • Stabmixer * (hier zu finden)
  • Gläser oder andere luftdichte Behälter

*Okay, der Hobel und der Schäler sind eigentlich optional. Sie können mit einem Messer schneiden und schälen, aber es wird viel länger dauern. Sie können es auch ohne Stabmixer machen, solange Sie einen normalen Mixer haben, in den Sie die Apfelbutter einfüllen können.







Zutaten

  • 6 Pfund Bio-Äpfel (idealerweise etwas Weiches, wie Fuji, aber verwenden Sie, was Sie haben)
  • 1 Tasse Bio-Rohrzucker (hier zu finden)
  • ½ Tasse dicht gepackter brauner Bio-Zucker (hier zu finden)
  • 1 Esslöffel Bio-Zimt (finden Sie hier)
  • ¼ Teelöffel Salz (hier finden Sie raffiniertes Meersalz)
  • ¼ TL gemahlene Nelken (Bio-Nelken finden Sie hier)

Anleitung

1. Zuerst müssen Sie diese sechs Pfund Äpfel schneiden und schälen. Die Größe der Äpfel hängt von der jeweiligen Sorte ab. Kaufen Sie Ihre Äpfel entweder in beschrifteten Säcken oder wiegen Sie sie zu Hause. Wenn Sie Glück haben, haben Sie bereits den Hobel und Schäler. Wenn Sie ein Minimalist sind oder nur wenig Platz in der Küche haben, müssen Sie dies von Hand tun. Schneiden Sie die Äpfel in kleine Würfel, damit sie gut garen, und geben Sie sie direkt in den Slow Cooker.





Amish Friendship Brot Variationen


2. In einer separaten Schüssel die anderen Zutaten vermischen. Wenn Sie in Ihrem Haus keinen Kristallzucker verwenden, gibt es Rezepte, die Honig als Süßungsmittel verwenden. Ich entscheide mich, es nicht zu verwenden, weil die überwiegende Mehrheit der Rezepte weißen und braunen Zucker verlangt, und ich kann es nie ertragen, dass Apfelbutter schlecht wird. Es wäre so eine Verschwendung von Äpfeln! (Wenn Sie mutiger sind als ich und damit experimentiert haben, teilen Sie mir Ihre Ergebnisse in den Kommentaren mit.)

3. Sobald Sie Zucker, Zimt, Salz und Nelken gemischt haben, gießen Sie die Mischung über die Äpfel im Slow Cooker. Zusammen mischen.

4. Kochen Sie die Apfelbutter mindestens 8-10 Stunden auf niedriger Stufe. Mischen Sie es gelegentlich, um sicherzustellen, dass die Äpfel gleichmäßig kochen. Wenn die Äpfel ganz weich sind, nehmen Sie den Deckel vom Slow Cooker und garen Sie weitere 30 Minuten bis eine Stunde. Dadurch kann ein Teil des Wassers verdunsten und Ihre Apfelbutter wird richtig eingedickt. Sie werden wissen, dass es fertig ist, wenn die Äpfel fast vollständig abgebaut sind und die Farbe dunkelbraun geworden ist.


Geschirr mit Essig reinigen


5. Mischen Sie mit Ihrem Stabmixer. Wenn Sie keine haben, geben Sie jeweils eine kleine Menge Apfelbutter in einen normalen Mixer und rühren Sie sie glatt.

6. In Gläsern oder anderen luftdichten Behältern lagern. Apfelbutter gefriert gut und bleibt auch im Kühlschrank. Hinweis: Sie können auch verarbeiten und können dies, wenn Sie möchten.

Wie isst man

Alles auf einen Toast legen. Oder ein Keks. Oder ein Pfannkuchen. Was auch immer Sie wirklich wollen. Ich glaube nicht, dass es eine falsche Art gibt, Apfelbutter zu essen!




Hast du schon Apfelbutter gemacht?

Was isst du am liebsten? Teilen Sie in den Kommentaren unten!





Über Den Autor

Carla Gozzi

Carla Gozzi Wurde In Modena, Den 21. Oktober 1962 Geboren Und Lebt Zwischen Ihrer Heimatstadt, Mailand Und New York. Sie Begann Auf Dem Gebiet Der Mode Als Assistent Stylisten Arbeiten, Darunter Jean-Charles De Kastelbayaka, Christian Lacroix, Calvin Klein Und Ermanno Servin. Charles Darüber Hinaus Beteiligt Sich Als Beobachter An Modeschauen Und War Ein Trainer In Der Art.