25 natürliche Möglichkeiten, mit Gift Ivy Rash umzugehen




Jeden Frühling sage ich dasselbe: Poison Ivy wird mich dieses Jahr NICHT kriegen! Und jedes Jahr passiert es immer noch. Ich bekomme einen kleinen Fleck Giftefeuöl auf mich und bald nimmt es ein Eigenleben an. Letztes Jahr hatte ich es so schlimm, dass mein gesamtes linkes Bein aussah, als wäre es in einem Feuer verbrannt worden. Ich bin nicht derjenige, der zum Arzt geht, es sei denn, es ist wirklich schlimm. Deshalb habe ich nach natürlichen Möglichkeiten gesucht.

Natürliche Giftefeubehandlung

Lassen Sie mich jetzt, bevor ich anfange, sagen, dass jeder auf unterschiedliche Weise auf Poison Ivy, Poison Oak und Poison Sumac reagiert. Was für einen funktioniert, funktioniert möglicherweise nicht für einen anderen. Diese Liste bietet Ihnen eine Vielzahl von Optionen zur Auswahl. (Wir sind auch keine Ärzte, und diese Informationen sollten nicht als medizinischer Rat ausgelegt werden. Wenn Sie einen extremen Fall von Poison Ivy haben, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.)






Hinweis: Beachten Sie, dass der Ausschlag NICHT ansteckend ist! Der Ausschlag wird aus Urushiolöl gewonnen, das aus Giftefeu, Eiche und Sumach gewonnen wird. Es ist nicht ansteckend, aber Urushiolöl kann ausgebreitet werden, wenn es nicht durch Waschen entfernt wird. Entfernen Sie das Urushiol-Öl und Sie beseitigen die Ausbreitung des Ausschlags. Wenn sich der Ausschlag eine Weile nach dem Entfernen der Öle ausgebreitet zu haben scheint, ist dies entweder eine verzögerte Reaktion auf bereits vorhandenes Öl oder darauf, dass Sie nicht das gesamte Öl von Ihrem Körper, Ihrer Kleidung oder anderen eingedrungenen Gegenständen entfernt haben Kontakt mit dem Öl.

Nun zu anderen Möglichkeiten, um den Ausschlag zu lindern:

Kalter Kaffee: Kaffee hat eine Substanz, die als Chlorogensäure bekannt ist und entzündungshemmend wirkt. Es kann helfen, die Schwellung gering zu halten. Tragen Sie kalten Kaffee mit einem Wattebausch auf und werfen Sie ihn weg, wenn Sie fertig sind. Das Öl aus dem Giftefeu kann sich an die Baumwolle klammern und verteilen.

Hamamelis:Hamamelis wirkt adstringierend und beruhigend. Es kann helfen, den Juckreiz zu lindern und die Heilung zu fördern. Mit einem Wattebausch auftragen und anschließend verwerfen. (Lerne hier, deine eigene Hamamelis zu machen.)

Teebaumöl: Das ätherische Öl des Teebaums (oder Melaleuca) kann dazu beitragen, den Ausschlag von Giftefeu zu heilen, wenn er aufgehört hat zu sickern. Der Teebaum heilt von innen heraus, daher scheint er möglicherweise nicht zu funktionieren, nutzt ihn aber weiterhin. Es mag zuerst stechen, aber das wird schnell verblassen. Teebaum ist im Allgemeinen unbedenklich unverdünnt auf die Haut aufzutragen, es werden jedoch nur wenige Tropfen benötigt. (Hier finden Sie 100% reines Bio-Teebaumöl.)

Lavendel Öl: Lavendelöl heilt schnell. Achten Sie darauf, nach dem Öffnen der Blasen, wie mit Teebaum zu verwenden. Die Heilung mit Lavendelöl erfolgt schneller und es kann auch zuerst stechen. Das ätherische Lavendelöl kann im Allgemeinen auch unverdünnt angewendet werden. (Hier finden Sie 100% reines ätherisches Lavendelöl aus biologischem Anbau.)

Meereswasser: Ozeanwasser besteht zu ca. 3,5% aus Salz. Salz kann die Heilung beschleunigen, indem es die Wunde austrocknet. Wenn Sie keinen Ozean in der Nähe haben, lösen Sie 1 Unze Meersalz in einem Liter Wasser auf. Um das Wasser zu verwenden, tauchen Sie einen Wattebausch hinein und wischen Sie über die Wunde. Trocknen lassen. Sie können auch einen Verband anlegen und diesen auf die Wunde auftragen. Lassen Sie dies für den Tag eingeschaltet, während Sie in der Schule oder auf der Arbeit sind, oder nachts, während Sie schlafen. Am Ende des Tages oder am nächsten Morgen ausspülen und gegebenenfalls erneut auftragen.

Mundwasser: Einige sagen, dass Mundwasser hilft, Gift-Efeu-Ausschlag zu heilen, besonders die Minzigen. Es ist wahrscheinlich der Alkohol, der es austrocknet, aber Mundwasser kann auch antibakteriell sein, daher kann dies auch der Grund sein. (Ein natürliches Mundwasser wird empfohlen.)

Rhabarber-Stiel: Verwenden Sie den Stammsaft in der Nähe der Wurzeln. Es ist nicht bekannt, welche Substanz bei der Heilung des Gift-Efeu-Ausschlags hilft, aber Oldtimer schwören darauf. Und nachdem ich es letztes Jahr ausprobiert habe, kann ich es auch bestätigen. Wie bei den meisten anderen Behandlungen mit einem in den Saft getauchten Wattebausch auftragen.

Kiefernteerseife: Kiefernteerseife wirkt möglicherweise aufgrund der Heilfähigkeit von Kiefernteer. Kiefernteer wird oft zusammen mit Schwefel in Seifen und Salben zur Heilung verwendet. (Finden Sie hier eine Tannenteerseife.)

Cashewnüsse und Pistazien: Dieser warf mich, bis ich mich an die Familie erinnerte, aus der der Giftefeu stammt. Diese Familie umfasst Tomaten, Mangos, Nachtschatten, Pistazien und Cashewnüsse. Sie alle enthalten die Substanz Urushiol, das Öl, das den Ausschlag von Giftefeu verursacht. Es ist möglich, dass Sie durch den Verzehr von Cashewnüssen und Pistazien eine begrenzte Immunität haben.

Aspirin: Aspirin zermahlen und mit etwas Wasser zu einer Paste verarbeiten. Tragen Sie diese Paste auf die Wunde auf und lassen Sie sie trocknen. Die Salicylsäure kann helfen, die Heilung zu beschleunigen.

Spülmittel: Das allererste, was Sie tun sollten, wenn Sie glauben, mit Giftefeu, Eiche oder Sumach in Berührung zu kommen, ist das Waschen mit einer fettschneidenden Spülmittel. Dies kann zu Hause gemacht werden, indem Sie ein paar Esslöffel Zitronensaft in eine Flasche Flüssigseife geben oder indem Sie Ihre eigene hausgemachte Reinigungsseife herstellen, die speziell zum Schneiden von Fett entwickelt wurde. Fettschneideseife zersetzt die Öle in Urushiol.

Wasche deine Kleidung: Es kann mit den Ölen in Berührung gekommen sein. Es verteilt sich auf dem Stoff, wenn es nicht ausgewaschen wird.

Wasche alles andere: Waschen Sie eventuell benutzte Gartengeräte, Schuhe, Handschuhe und sogar Ihr Haustier. Hunde und Katzen können das Öl auf ihrem Fell tragen und sind nicht davon betroffen, aber wenn es auf Sie zutrifft, könnte es.

Nicht kratzen: Poison Ivy Hautausschlag kann schrecklich jucken, aber versuchen Sie, den Drang zu kratzen zu widerstehen. Dies kann zu rauen, offenen Wunden führen, die anfälliger für Infektionen sind.

Blasen nicht platzen lassen: Aus dem gleichen Grunde. Ihre Haut kann weinerlich werden und mit Flüssigkeit gefüllte Blasen bekommen, aber Sie sind nicht versucht, sie zu entleeren.

Haferflocken: Machen Sie sich ein kolloidales Haferflockenbad. Sie können fertige Bäder verwenden, die in den meisten Geschäften erhältlich sind, oder nur Haferflocken fein mahlen und diese in Ihr Bad geben. Haferflocken wirken beruhigend und beruhigend auf Ihrer Haut.

Backpulverbad: Lösen Sie eine Tasse Backpulver in Ihrem Bad, um Giftstoffe zu entfernen.


Lasagne-Methode Gartenarbeit


Backpulverpaste: Geben Sie ¼ Tasse Backpulver in eine kleine Schüssel und geben Sie jeweils ein paar Tropfen Wasser hinzu, bis sich eine Paste bildet. Dies auf die Wunde auftragen und trocknen lassen. Es wird Giftstoffe auf die gleiche Weise wie das Bad herausziehen.

Galmei Lotion: Calamin ist normalerweise eine Mischung aus Zinkoxid und Eisen (III) -säure oder Eisen. Es wird als Mittel gegen Juckreiz verwendet. (Erfahren Sie hier, wie Sie Ihre eigenen erstellen können.)

Kühle Kompresse: Tragen Sie ein kühles Tuch auf den Bereich auf, um die überstimulierten Nervenenden zu lindern.

Gurken: Machen Sie eine Paste aus Gurken und bewerben Sie sich für eine beruhigende Wirkung.

Apfelessig: ACV hilft zu heilen, indem es die Öle abbaut. Es kann auch kühlen. Es kann zuerst stechen, wie viele andere Behandlungen. (Finden Sie hier unsere Lieblingsmarke.)

Jewelweed: Jewelweed ist eine Pflanze, die fast immer in der Nähe von Giftefeu wächst. Es ist ein Sukkulent, ein Mitglied der ungeduldigen Familie. Crush it und auf den Ausschlag auftragen. Dies allein ist bei weitem die beste Hilfe bei all diesen Behandlungen. (Siehe Bilder von Jewelweed hier.)

Alkohol: Alkohol hilft, das Öl aufzubrechen. (Wenn Sie bereits unser hausgemachtes Deodorant verwenden, können Sie die betroffenen Stellen damit perfekt besprühen.)

Zitronensaft: Zitronensaft hilft auch, die Öle aufzubrechen.

Einige Dinge, die ich auf dieser Liste nicht erwähnt habe, sind Aloe Vera und Honig. Während beide bei der Heilung helfen, sind beide Feuchthaltemittel. Sie ziehen Feuchtigkeit aus der Luft und heften sie an das, worauf sie angewendet werden. Sie möchten etwas, das Sie austrocknen möchten, nicht mit Feuchtigkeit versorgen. Am Ende des Ausschlags, nachdem das weinerliche Stadium vorbei ist, können Sie jedoch eine dieser beiden Methoden verwenden, um die Heilung fortzusetzen.

Haben Sie eine natürliche Behandlung für Giftefeu-Ausschlag versucht?

Teilen Sie Ihre Methoden, die funktioniert haben!





Über Den Autor

Carla Gozzi

Carla Gozzi Wurde In Modena, Den 21. Oktober 1962 Geboren Und Lebt Zwischen Ihrer Heimatstadt, Mailand Und New York. Sie Begann Auf Dem Gebiet Der Mode Als Assistent Stylisten Arbeiten, Darunter Jean-Charles De Kastelbayaka, Christian Lacroix, Calvin Klein Und Ermanno Servin. Charles Darüber Hinaus Beteiligt Sich Als Beobachter An Modeschauen Und War Ein Trainer In Der Art.